Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Mehr Möglichkeiten: Mit der neuen Zwei-in-Eins-Klemme erweitert Finder die direkten Anschlussmöglichkeiten an das Relaissystem der Serie 39.

Bild: Finder

Verbindungstechnik Ordnung im Relaissystem

18.03.2015

Vielseitige Klemmen versprechen Übersichtlichkeit und Komfort bei der Installation.

Sponsored Content

Mit seiner Zwei-in-Eins-Klemme will Finder einerseits mehr Ordnung in der Installation schaffen, andererseits die direkten Anschlussmöglichkeiten von Sensoren und Aktoren an seine neuen Koppelrelais der Serie 39 mit Push-in-Klemmen erweitern.

Die kleinen Doppelklemmen mit steckbaren Push-in-Anschlüssen seien für Anwendungen konzipiert, bei denen eine zweite Leitung einfach und schnell zu verdrahten ist.

Die komfortable einsetzbare Verbindungstechnik fügt sich konstruktiv nahtlos in der Design der nur 6,2 mm schmalen Koppelrelais ein. Diese bietet Finder aktuell in sechs unterschiedlichen Versionen als Koppelrelais im Ein- oder Ausgang der SPS, zum Anschließen von Sensoren und Aktoren, mit zusätzlichem Steckplatz für ein Sicherungsmodul, als Masterplus-Version mit einem Multispannungseingang (24 … 240) V AC/DC oder als vollwertiges Zeitrelais mit acht Funktionen an.

Halle 12, Stand B66

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel