Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière bei seiner Rede zur Initiative Wirtschaftsschutz.

Bild: Marius Schwarz

Politik und Wirtschaft Hand in Hand Nationale Schutzstrategie vorgestellt

Sponsored Content
  • Linear um die Kurve führen

    Gebogene Linearführungen sind bereits für individuelle Schlittenbewegungen bekannt. Noch mehr spezifische ...
  • Faszination M12-Stecker

    Warum kamen gerade in den letzten Monaten so viele M12-Stecker auf den Markt und wieso ist diese Ausführung so ...
01.06.2016

Bundesbehörden und Wirtschaftsverbände haben gemeinsam eine Nationale Wirtschaftsschutzstrategie erarbeitet. Sie soll dazu beitragen, Maßnahmen zur Verhinderung von Angriffen auf die deutsche Wirtschaft sowie eine effektive Abwehr gegen Wirtschaftsspionage und Sabotage zu installieren. In der Initiative Wirtschaftsschutz sind koordiniert durch das Bundesministerium des Innern die vier Wirtschaftsverbände BDI, DIHK, ASW und BDSW sowie das Bundesamt für Verfassungsschutz, das Bundeskriminalamt, der Bundesnachrichtendienst und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik engagiert. Details zu den entwickelten Maßnahmen zur Verhinderung von Angriffen auf die deutsche Wirtschaft finden Sie unter www.wirtschaftsschutz.info.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel