Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Jan Potente

Für nachhaltiges Bauen Festo erhält Platin-Zertifikat für Technikfabrik

Sponsored Content
19.10.2015

Die Technikfabrik von Festo am Standort Ostfildern-Scharnhausen ist mit dem Zertifizierungsstatus Platin der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ausgezeichnet worden. Das 2015 fertiggestellte Werk überzeugte sowohl mit seiner ökologischen und ökonomischen Qualität als auch durch eine ausgefeilte und anpassungsfähige Gebäudetechnik und Prozesse während der Bauphase. „Wir sind sehr stolz, die Zertifizierung mit diesem Ergebnis abgeschlossen zu haben“, sagt Frank Weber, Leiter Globales Gebäudemanagement bei Festo. Die Zertifizierung der DGNB betrachtet durchgängig alle wesentlichen Aspekte des nachhaltigen Bauens. Diese umfassen die Themenfelder Ökologie, Ökonomie, soziokulturelle und funktionale Aspekte, Technik und Prozesse. Die DGNB vergibt das Zertifikat in Platin, Gold, Silber oder Bronze. Die höchste Auszeichnung haben bisher deutschlandweit nur rund 30 Industriebauten oder mischgenutzte Gebäude mit Produktionsflächen und Büros erhalten.

Das Werk verfügt über 66 000 Quadratmeter Gesamtfläche; insgesamt 1200 Mitarbeiter arbeiten dort. Festo hat in den Ausbau des Standorts insgesamt 70 Millionen Euro investiert.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel