Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Sick

Ex-Lichtvorhang Explosionsgefahr zuverlässig gebannt

Sponsored Content
29.06.2015

Mit dem deTec4 Core Ex stellt Sick Sicherheits-Lichtvorhänge für das explosive Umfeld zur Verfügung. Ihr Explosionsschutzgehäuse aus Aluminium ist in vier unterschiedlichen Längen verfügbar. Dies ermöglicht Schutzfeldhöhen von 600, 900, 1200 und 1500 mm. Bei einer einheitlichen Auflösung von 30 mm kann eine Reichweite von 8 m realisiert werden. Alle Geräte sind im Auslieferungszustand fest in das Schutzgehäuse vorinstalliert und können schnell in Betrieb genommen werden.

Das druckfest gekapselte Gehäuse ist ausgelegt und zugelassen für den Einsatz gemäß ATEX für Gas: II 2 G Ex d IIB T6 Gb, für Staub: II 2 D Ex tb IIIC T56° C Db. NFPA 70/NEC 500, Klasse I, Div. 1, Gruppen C und D, Klasse II, Div. 1, Gruppen E, F und G und Klasse III, Div. 1. Die Kombination aus druckfest gekapseltem Gehäuse und dem Sicherheits-Lichtvorhang ist UL-geprüft. Das Gehäuse ist zudem kompatibel mit zahlreichen weiteren Sicherheits-Lichtvorhängen von Sick. Es eignet sich für den Einsatz in Lackierkabinen, Getreidesilos, Anlagen der chemischen Industrie, Pharmazeutikaherstellung, Maschinenbau und vielen weiteren.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel