Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.


Quelle: BDEW

News Erhöhter Handlungsdruck für Netzausbau

Sponsored Content
01.02.2012

Nach Schätzungen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW)betrug der Anteil der erneuerbaren Energien an der Strom-erzeugung im Jahr 2011 gut 20 Prozent. Zudem war der Dezember mit rund 8,5 Mrd. kWh aus Windenergieanlagen der erfolgreichste Windmonat seit Einsatz dieser Technologie. Im Süden musste Deutschland am 8. und 9. Dezember 2011 dennoch erstmals auf Reservekraftwerke in Österreich zurückgreifen, um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten. "Das starke Wachstum der erneuerbaren Ener-gien ist erfreulich", sagt Hildegard Müller, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung, "es erhöht aber gleichzeitig auch den Handlungsdruck für den Netzausbau. Der Blick auf rein quantitative Ausbauerfolge reicht nicht mehr aus." Helfen könne die zum 1. Januar eingeführte optionale Marktprämie, die Anreize für eine bedarfsgerechte und marktorientierte Erzeugung in das EEG integriert.

Verwandte Artikel