Mouser stellt neue Produkte vor die vor allem in der Automobilindustrie Anwendung finden sollen.

Bild: Mouser Electronics

Automobilelektronik Neuheiten auf dem Embedded-Markt vorgestellt

19.08.2021

Der Distributor Mouser Electronics führt neue Produkte ein: Der Fokus liegt diesmal auf Lösungen für die Automobilindustrie und reicht von MCUs, über Display- und Motortreiber bis hin zu Anschlusslösungen.

Mouser führt neue Produkte ein, die entwickelt wurden, um Techniker dabei zu unterstützen, elektronische Entwicklungen der nächsten Generation für die Automobilindustrie umzusetzen. Die neuen Produkte decken eine breite Spanne an Automobilkategorien ab und unterstreichen die Position von Mouser als autorisierter Vertriebspartner für fortschrittliche Automobillösungen, wenn es darum geht, die Leistung und den Komfort zu verbessern.

Folgende Embedded-Produkt-Highlights für die Automobilindustrie sind bei Mouser erhältlich:

  • Die Traveo II 32-Bit Microcontroller Units (MCUs) für Automobile von Infineon umfassen einen Single-Arm Cortex-M4F und Dual-Arm Cortex-M7F-Prozessor und können 1-500 DMIPS liefern. Diese Geräte haben einen 4 MB-Flash- und einen 512-kB-SRAM-Speicher sowie eine CAN-FD-Schnittstelle mit acht Kanälen. Die Skalierbarkeit und IP-Kompatibilität dieser MCUs ermöglicht es Automobilherstellern, einen Plattform-Ansatz zu verfolgen und die Anforderungen verschiedener Fahrzeugmodelle zu erfüllen, während gleichzeitig die technischen Ressourcen minimiert werden.

  • Der Maxim Integrated MAX25530, ein vier Kanal-Treiber für die Hintergrundbeleuchtung in Fahrzeugen, wurde für den Einbau in Fahrzeugen für Dashboards, Hauptanzeigen und Navigationssysteme optimiert. Diese Vorrichtung verfügt über eine TFT-LCD-Bias-Power mit vier Ausgängen mit einem synchronen Aufwärtswandler, einem invertierenden Auf-/Abwärtswandler und zwei Ladungspumpentreibern – zusammengefasst in einem kompakten Paket, das Platz spart.

  • Die Anschluss-Array-Lösungen des COM-HPC mit 400 Pins von Samtec bieten die hochdichte Konnektivität, die Systeme mit Künstlicher Intelligenz und vernetzte Fahrzeuge benötigen. Sie unterstützen Datenraten für bis zu 32 Gbit/s pro Kanal, wodurch eine PCIe 5.0-Anbindung unterstützt wird.

  • Unter den Lösungen für die Motorsteuerung für Fahrzeuge von Infineon können die TLE92108-x multi-MOSFET-Treiber-ICs bis zu acht Halbbrücken steuern und umfassen mehrere Diagnose- und Sicherheitsfunktionen, um lange Haltbarkeit zu gewährleisten.

  • Die Premo-Flex-FFC-Steckbrücken von Molex mit einem Rastermaß 0,50 mm bieten eine Aluminiumabschirmung mit ultradünner Folie mit niedrigem Profil, sodass sie besonders gut für den Einsatz in Umgebungen geeignet sind, wo ein hoher Schutz vor elektromagnetischer Störung von wesentlicher Bedeutung ist – beispielsweise in komplexen Fahrzeug-GPS- und Infotainment-Systemen.

Verwandte Artikel