Der Motoman HC30PL

Bild: Yaskawa

Neuer Yaskawa-Cobot (Promotion) Motoman HC30PL – Yaskawa stellt Cobot mit 30 kg Traglast vor

19.09.2022

Auf der Robotik-Weltleitmesse „Automatica“ überraschte Yaskawa das Fachpublikum mit der Vorstellung seines 30-kg-Cobots: Seine außergewöhnlich hohe Traglast prädestiniert den neuen Motoman HC30PL besonders für schutzzaunlose Palettieranwendungen.

Bereits mit dem Vorgängermodell HC20DTP konnte Yaskawa zahlreiche Cobot-Palettieranwendungen erfolgreich umsetzen. Nun erweitert der Hersteller sein Portfolio um einen speziellen Cobot-Palettierer: den HC30PL. Mit einer noch höheren maximalen Traglast von 30 kg kann er schwere Kommissionierarbeiten in Warenlagern (Palettieren und Depalettieren) übernehmen, die für Mitarbeiter wirklich mühevoll und gesundheitsbelastend sind.

Die große Reichweite des Roboters erreicht jeden Punkt der Palette und erlaubt eine Stapelhöhe von 2 m auf einer Standard-Euro-Palette. Ein Schutzzaun ist dank des sicheren Betriebs nicht erforderlich, so dass der Roboter leicht und platzsparend in bestehende Umgebungen integriert werden kann, trotz Personen- und Staplerverkehr. Wenn man einen zusätzlichen Bodenscanner verwendet, der den Abstand zwischen Mensch und Roboter erkennt, kann die Arbeitsgeschwindigkeit der Situation angepasst werden, und der Roboter kann seine volle Geschwindigkeit bis zu 2 m/s erreichen – zugunsten der Zykluszeit.

Mehr zum neuen Cobot erfahren Sie auf der Website von Yaskawa!

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel