iba AG

Das System ermöglicht eine flexible Konfiguration der benötigten Module und bietet darüber hinaus technologische Funktionen für die Schwingungsanalyse, Condition Monitoring, Power-Grid-Applikationen und die Online-Prozessüberwachung.

Bild: Iba
1 Bewertungen

Produkt des Monats: ibaMAQS (Promotion) Modulares Messsystem zur Datenerfassung und Edge Analytics

01.11.2021

Mit dem modularen System ibaMAQS setzt Iba neue Maßstäbe im Bereich Messtechnik. Das als Edge Device einsetzbare System ermöglicht mit einer skalierbaren und perfekt abgestimmten Soft- und Hardware die Realisierung individueller Lösungen und anspruchsvoller Aufgaben.

Den Anfang einer ganzen Reihe an Modulen macht das Prozessormodul ibaM-DAQ.

Durch seine kompakte Bauform ist es prädestiniert für den Einsatz als Edge-Device direkt am Prozess oder der Anlage und überall dort, wo wenig Platz ist. Neben der synchronen Erfassung und der lokalen Speicherung der Messdaten ist ibaM-DAQ in der Lage, die Daten in Echtzeit zu aggregieren und Kennwerte zu berechnen. Neben der umfassenden Konnektivität zum Prozess bietet ibaM-DAQ zusammen mit der Software ibaPDA () Schnittstellen und Protokolle zum Transfer der Daten und Kennwerte zu übergeordneten Systemen wie Message Brokern, Datenbanken und Cloud-Systemen. ibaM-DAQ kann so einfach in IT-Strukturen integriert werden und bildet die Brücke zwischen dem Shop-Floor (OT-Netzwerk) und dem IT-Netzwerk.

ibaM-DAQ als Edge Device

Im Zuge der Digitalisierung wachsen Operational Technology (OT) und die Information Technology (IT) immer stärker zusammen. ibaM-DAQ übernimmt dabei eine wichtige Rolle als Edge Device und bildet so die Schnittstelle zwischen der Erfassung Messdaten wie z.B. von Energie-, Schwingungs-, Prozess- oder Steuerungsdaten im OT-Bereich und den Langzeit-Analysefunktionen im IT-Bereich.

Mit dem ibaMAQS-System stehen die Messdaten durchgängig und rückverfolgbar als hochaufgelöste Rohdaten und/oder aggregierte Kennwerte zur Verfügung - auch für übergeordnete Systeme. Alle für diese Aufgaben notwendigen Softwaretools stehen mit ibaPDA (process data acquisition ) und ibaAnalyzer im Gerät zur Verfügung.

Kostenfreie Analyse inklusive

Zur Auswertung der Messdaten kann das kostenlose Analysewerkzeug ibaAnalyzer direkt auf dem ibaM-DAQ-Gerät laufen oder auf einem separaten Rechner genutzt werden. Mit ibaPDA aufgezeichnete Messdaten können mit ibaAnalyzer interaktiv oder automatisch ausgewertet werden.

Anwenderspezifische Kennwerte

Sind die Anforderungen an die Auswertung einmal festgelegt, kann die Analysevorschrift gespeichert und jederzeit wiederverwendet werden. Analysen lassen sich auch automatisch starten und durchführen. Kennwerte, sogenannte KPIs, können anwenderspezifisch und automatisiert aus den hochaufgelösten Daten berechnet werden. Bei der späteren Analyse ist jederzeit ein Drill-down auf die Rohdaten möglich, um bei etwaigen Abweichungen eine Ursachenanalyse zu ermöglichen.

Anbindung an Datenbank

Sollen die Daten in einer Datenbank verarbeitet werden, ermöglicht ibaAnalyzer-DB die Extraktion der Messdaten in eine Datenbank, aber auch die Analyse der Daten aus einer Datenbank. Dabei werden die gängigen Datenbank-Formate unterstützt, zum Beispiel Microsoft SQL-Server, Oracle, IBM DB2-UDB, MySQL, PostgreSQL, Microsoft Access.

Direktes Schreiben in Datenbanken/Clouds

Daten können auch direkt bei der Erfassung von ibaPDA zeitbasiert in Datenbanken/Clouds geschrieben werden. Hierfür stehen spezielle Datenaufzeichnungen zur Verfügung. Aktuell unterstützt ibaPDA Schnittstellen zu SAP HANA Datenbank/Cloud, Oracle, SQL Server, Azure SQL, MySQL, MariaDB, PostgreSQL, Apache Kafka, MQTT sowie Siemens MindSphere.

Ausblick

Mit der Weiterentwicklung des ibaMAQS-Systems werden unterschiedliche Module zur Erfassung von Analog- und Digitalwerten zur Verfügung stehen. Dabei zeichnen sich die Module durch Funktionen wie 24-Bit-A/D-Wandler, galvanische Trennung der Messkanäle, Abtastrate bis zu 500 kHz, synchrone Abtastung aller Kanäle, etc. aus. Das System ermöglicht eine flexible Konfiguration der benötigten Module und bietet darüber hinaus technologische Funktionen für die Schwingungsanalyse, Condition Monitoring, Power Grid Applikationen und die Online-Prozessüberwachung.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Bildergalerie

  • Datenerfassung mit dem ibaMAQS-Modularsystem mit bis zu 500 kHz

    Bild: Iba

  • Datenerfassung an beweglichen Anlagen über Standard-Ethernet.

    Bild: Iba

  • Auf dem Edge Device Daten erfassen, autonom und automatisch verarbeitet.

    Bild: Iba

  • Lokale Erfassung schneller Signale über bestehende iba-Hardware mit bis zu 100 kH.

    Bild: Iba

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel