Pfeiffer Vacuum GmbH

Die neuen Wälzkolbenpumpen sollen laut Hersteller für öl- und partikelfreie Anwendungen geeignet sein.

Bild: Pfeiffer Vacuum

Neue mehrstufige Wälzkolbenpumen Mehrstufige Wälzkolbenpumpen für öl- und partikelfreie Anwendung

28.07.2022

Die neuen Wälzkolbenpumpen ACP 90 eingen sich für Anwendungen mit leicht korrosiven Gasen und für öl- und partikelfreie Anwendungen. Aufgrund des großen Pumpvolumens eignen sie sich ebenso für kondensierbare Gase.

Sponsored Content

Pfeiffer Vacuum, ein Anbieter von Vakuumtechnik, stellt neue mehrstufige Wälzkolbenpumpen ACP 90 vor, die für öl- und partikelfreie Anwendungen im Druckbereich zwischen Atmosphärendruck und 3x10-2 hPa ausgelegt sind. Diese Vakuumpumpen sollen die Anforderungen von Anwendungen erfüllen, die ein sauberes und trockenes Vakuum erfordern, wie beispielweise Trocknung, Sterilisation, Beschichtung sowie Halbleiter- und F&E-Anwendungen.

Die Pumpen sind laut Hersteller aufgrund ihrer Konstruktion robust und für häufiges Abpumpen größerer Volumina geeignet. Spezielle Werkstoffe machen sie gegen leicht korrosive Gase beständig. Die ACP 90 soll überall dort geeignet sein, wo große Mengen kondensierbare Gase gepumpt werden, wie beispielsweise in Trocknungsanwendungen, Umgebungen mit hoher Luftfeuchtigkeit oder Pumpanwendungen für große Isoliervolumina.

Jean-Philippe Briton, Produktmanager bei Pfeiffer Vacuum, erläutert: „Wir sind besonders stolz auf die eingebaute Intelligenz, die ein hohes Saugvermögen bei hohem Druck ermöglicht, was beim Pumpen großer Volumina wichtig ist. Mit einer sehr geringen Leistungsaufnahme von 2 kW bei Atmosphärendruck ist die ACP 90 auch eine energieeffiziente Lösung.“

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel