Batteriespeicher sind nur ein winziger Teil des Energiespeicher-Spektrums.

Bild: Constanze Tillmann, Messe Düsseldorf

Energy Storage Europe 2017 Mehr als nur Batterien

13.03.2017

Auf der Energy Storage Europe können Besucher vom 14. bis 16. März 2017 in Düsseldorf jede Menge tanken: Eindrücke, Wissen und Ideen rund um die Welt der Energiespeicher. Und davon nicht zu wenig, denn die Messe hat ihre Kapazitäten erweitert.

Beim Stichwort Energiespeicher denken die meisten an Lithium-Ionen-Akkus. Dabei sind Batteriespeicher nur ein kleiner Teil dessen, was auf der diesjährigen Energy Storage Europe geboten wird. Vorgestellt werden thermische, mechanische und chemische Speicher nebst Druckluftspeichern und Power-to-Gas-Lösungen. Kurzum: Viele Wege führen zur Energiewende, für die das effiziente Speichern von Energie eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt.

Große Energiemengen effizient vernetzen

„Die Bedeutung von Speichern wächst enorm“, sagt Urban Windelen, Geschäftsführer des Bundesverbandes Energiespeicher BVES. Nach Photovoltaik in Verbindung mit Speichern gewinnt laut Windelen die Speichernutzung im Bereich der Windenergie stark an Bedeutung. Dazu gehören Projekte mit großen Energiemengen, bei denen verschiedene Sektoren miteinander verbunden werden. In Anbetracht dessen rät der BVES Anlagenbetreibern und der Industrie, EVU und Stadtwerken: Sie sollten sich frühzeitig über die Möglichkeiten informieren und Erfahrungen sammeln.

Weltleitmesse mit erweiterten Kapazitäten

Die Vielfalt der Energiespeicher-Welt schlägt sich unmittelbar in den Ausmaßen der Weltleitmesse nieder. So haben die Aussteller der Energy Storage Europe 30 Prozent mehr Fläche gebucht als im Vorjahr. Neben den Messeauftritten verschiedener Anbieter wie Siemens, ABB, Yuasa oder ADS-Tec bieten auch die parallel stattfindenden Konferenzen so manche Neuigkeit. Zeitgleich zur Energy Storage Europe finden die Energy Storage Europe Conference (ESE) sowie die 11. International Renewable Energy Storage Conference (IRES 2017) des Eurosolar-Verbands statt.

Bildergalerie

  • Neue Energiequellen und große Energiemengen sind die Trends, die die Welt der Energiespeicher bewegen.

    Bild: Constanze Tillmann, Messe Düsseldorf

  • Von Anlagenbetreiber über Stadtwerke bis zur Industrie: Jeder täte gut daran, sich frühzeitig über Energiespeicher zu informieren.

    Bild: Constanze Tillmann, Messe Düsseldorf

  • Die Welt der Energiespeicher wird immer vielfältiger und vernetzter.

    Bild: Constanze Tillmann, Messe Düsseldorf

Verwandte Artikel