Bild: Krones

Krones Mehr als 150.000 Ventile produziert

23.04.2015

Einen Erfolg kann die Tochter von Krones, Evoguard mit ihrer Ventilserie für sich verbuchen. Erst Ende 2010 hatte Krones die Ventilserie erstmals aus eigener Fertigung auf der BrauBeviale in Nürnberg vorgestellt. Im Jahr 2014 wurde der Geschäftsbereich Ventiltechnik in die Evoguard GmbH ausgegründet. Bis heute wurden bereits mehr als 150.000 Ventile produziert: Scheibenventile, Sitzventile, Doppelsitzventile, Aseptik Sitzventile und Aseptik Doppelsitzventile „Es ist überwältigend, wie gut sich unsere Ventile in der kurzen Zeit im Markt etabliert haben“, sagt sich Martin Zierer, Geschäftsführer von Evoguard.

„Die Evoguard Ventilserie ist optimal auf die Bedürfnisse der Getränke- und Nahrungsmittelindustrie wie auch den Bereich der Molkereien abgestimmt“, erklärt Martin Zierer. „Die wichtigste Anforderung bei der Konzeption der Ventile war eine ausgezeichnete Funktionalität im Einsatz, unter Einbindung von leistungsstarken, alle hygienischen Vorgaben berücksichtigenden Dichtungssystemen.“ Der Einsatz neuester Werkstoffe bei der Herstellung der Dichtungen hat sich sowohl im Bereich der Scheibenventile als auch Sitz- und Doppelsitzventile als optimal erwiesen und zahlreiche Vorteile im Prozess gebracht. Zusätzlich ist eine präzise Rückverfolgbarkeit und Identifikation der Teile über Matrix Code installiert.
Produziert werden die Evoguard Ventile im oberpfälzischen Nittenau, wo das 4.000 m2 große Produktions- und Verwaltungsgebäude mit den Bereichen F&E, Konstruktion, Vertrieb, Fertigung und Montage ausgestattet ist.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel