Auch auf dem zwölften Brandschutz-Symposium von Fagus-GreCon werden Praxisanwendungen im Vordergrund stehen.

Bild: Fagus-GreCon

Brandschutz-Symposium Maßnahmen zum Brandschutz richtig umsetzen

21.11.2019

Vom 22. bis 24. April 2020 findet das zwölfte Brandschutz-Symposium von Fagus-GreCon in Fulda statt. Experten informieren auf der praxisbezogenen Veranstaltung über den aktuellen Stand des Brand- und Explosionsschutzes und wie sich entsprechende Maßnahmen umsetzen lassen.

Fagus-GreCon führt seine Veranstaltungsreihe fort: Das mittlerweile zwölfte Brandschutz-Symposium „Sicherheit vor Staubbränden und Explosionen in der Industrie“ findet vom 22. bis 24. April 2020 im Esperanto-Hotel in Fulda statt. Dort diskutieren Experten aus der Industrie, den Aufsichtsdiensten und der Versicherungswirtschaft sowie aus Wissenschaft und Forschung aktuelle Themen rund um den Brand- und Explosionsschutz. Teilnehmer erhalten zudem einen Ausblick auf künftige Entwicklungen.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich unter anderem an Geschäftsführer, Betriebsleiter, Sicherheitsingenieure, Anlagenbetreiber, Anlagenhersteller, Planungsbüros, Versicherungsfachleute, Aufsichtsbeamte von Berufsgenossenschaften und Gewerbeaufsichtsämtern sowie an Brandverhütungsingenieure. Sie soll den Entscheidungsträgern die notwendigen Erkenntnisse liefern, um Brandschutz-Maßnahmen richtig ein- und durchzusetzen.

Grober Ablauf

Das Programm beginnt am 22. April 2020 mit einem Get-Together-Abend. Dort können die Teilnehmer bereits erste Erfahrungen untereinander austauschen.

Am 23. und 24. April 2020 finden dann die Präsentationen, Vorträge und Diskussionen statt. Unter anderem referiert Dr. Robert Reinermann, Geschäftsführer des VdS.

Weitere Informationen und Anmeldung

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel