Bild: SWR

Sensoren Kontinuierliche Staubüberwachung

25.11.2013

Die triboelektrische Sensortechnologie von SWR hat sich zur Messung der Staubkonzentration in Prozessanlagen bereits oft bewährt. Mit dem AirSafe steht nun ein Messgerät zur Verfügung, welches die Staubkonzentration in der Umgebungsluft zum Beispiel in Anlagengebäuden, Siloeinhausungen, Kesselhäusern oder am Arbeitsplatz überwachen kann. Der AirSafe überwacht dabei vorgegebene Grenzwerte um zum Beispiel um die Entstehung von Staubexplosionszonen zu vermeiden oder um unbemerkte Staubaustritte aus Anlagenteilen zu detektieren. Staubkonzentrationen, die möglicherweise zur Gefährdung der Mitarbeiter führen, werden mit AirSafe frühzeitig und zuverlässig erkannt.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel