Mornsun Power GmbH

In Kombination mit dem Transformator TTB05xx-1T ermöglicht der neue Controller SCM1201A die Entwicklung isolierter DC/DC-Konverter für Ausgangsspannungen von 5 und 9 V.

Bild: Mornsun

Push/Pull-Treiber für Transformatoren Kompakte DC/DC-Konverter entwickeln

12.08.2019

Der mit integrierten MOSFETs ausgerüstete Controller SCM1201A von Mornsun ermöglicht die Entwicklung kompakter, isolierter DC/DC-Konverter für Ausgangsleistungen bis 1 W.

Sponsored Content

Die integrierte Schaltung SCM1201A ist ein Push/Pull-Treiber für Transformatoren mit Mittelanzapfung. Mit ihr lassen sich isolierte DC/DC-Konverter mit Ausgangsleistungen bis 1 W. Sie wird im Gehäuse SOT23-6 geliefert und verfügt über zwei integrierte MOSFETs für Ströme bis 350 mA und Sperrspannungen bis 20 V. Die Eingangsspannung darf in einem Bereich von 4 bis 8 V gewählt werden, und die typische Arbeitsfrequenz liegt bei 273 kHz.

Betriebsarten für sicheren Betrieb

Der neue Controller verfügt über die Funktionen Soft-Start, Schutz vor Kurzschluss und Schutz vor Übertemperatur. Für Zuverlässigkeit und einen sicheren Betrieb sollen außerdem auch mehrere Betriebsarten sorgen: „Start-up“ beizeichnet das Laden des Ausgangskondensators ohne Kurzschlusserkennung, „Operation“ den normalen Betrieb und „Short“ den Stopp der MOSFET-Taktung sowie den Wechsel in den Start-up-Modus.

Ergänzende Transformatoren

Passend zum Controller SCM1201A bietet Mornsun die SMD-Transformatoren TTB05xx-1T und TSHT5.8-01 mit Isolationsspannungen von 1,65 beziehungsweise 3 kVDC an, die bei einer Eingangsspannung von 5 V Ausgangsspannungen von 5 V bei beiden und 9 V beim TTB05xx-1T liefern. Derartige Konverter eignen sich vor allem als Stromversorgung für die isolierten Versionen der Schnittstellen CAN, RS-485, RS-422, RS-232, SPI, I2C und Low-Power LAN.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel