Bild: Lutz

Durchflussmengenmessung Kommunikation à la Baukasten

12.05.2015

Premiere bei Lutz: Der Pumpenspezialist stellt das Kommunikationsmodul KM10 mit standardisierten Schnittstellen zum Anschluss externer Steuer- und Meldegeräte oder speicherprogrammierbarer Steuerungen an das modulare Durchflusszählersystem TS mit Touch-Screen Display vor.

Am Analogausgang kann ein Signal, dessen Wert analog zur Durchflussmenge zwischen einem definiertem Minimum und Maximum schwankt, für externe Mess- und Regelvorgänge genutzt werden. Dafür steht wahlweise ein Stromsignal (0/4 – 20mA) oder ein Spannungssignal (0-10V) zur Verfügung. Alternativ ist ein digitaler Impulsausgang vorhanden, um einen Impuls in Höhe der angelegten Signalspannung an externe Auswertegeräte zu übertragen.

Über einen Digitaleingang besteht ferner die Möglichkeit, den Durchflusszähler über einen potenzialfreien Kontakt (Taster, Relais) von extern anzusteuern. So können Abfüllvorgänge beispielsweise aus der Distanz über einen Handtaster oder einen Fußschalter unabhängig vom Standort der Pumpe bzw. des Durchflusszählers ferngesteuert werden. Auf Wunsch schaltet ein Alarmausgang bei einem Fehler im Durchflusszählersystem eine angelegte Signalspannung an eine externe Steuerung oder ein optisches/akustisches Meldegerät.

Das flexible Baukastenprinzip ermöglicht eine problemlose Anpassung an unterschiedliche Messaufgaben und Installationsbedingungen. Module wie Basiszähler, Bedieneinheit, Relaismodul oder Netzgerät lassen sich mit dem neuen Verbindungssystem wie „Legosteine“ frei miteinander kombinieren. Über verwechslungssichere Steckverbinder lässt sich jeder Baustein ohne Verdrahtungsarbeiten im Handumdrehen in das System einbinden.

Bei räumlich getrennter Installation stellen Schutzhauben, Datenleitungen und Impulswandler den Datenverbund zwischen den Modulen her. Die Kommunikation über den internen Datenbus ermöglicht eine sichere und zuverlässige Signalübertragung über eine Distanz von maximal 500 Metern.Von diesen und weiteren Anwendungsmöglichkeiten des neuen Kommunikationsmoduls KM10 können sich Besucher anhand lauffähiger Praxisexponate auf dem Lutz Messestand live überzeugen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel