Powtech

Die Big-Bag-Entleerstation von Engelsmann bietet Verschmutzungen und Produktresten keine Ablagefläche.

Bild: Engelsmann

Saubere Lösung Hygienische Big-Bag-Entleerung zum Austesten

25.03.2019

Um einen umfassenden Einblick in den Bereich Big-Bag-Handling zu geben, stellt Engelsmann auf der Powtech 2019 zwei Entleerstationen aus: eine für die chemische Industrie, die einen Großteil der angebotenen Funktionen vereint, und eine Entleerstation mit integrierter Schutzsiebung im Hygienic Design, speziell für hohe Hygieneanforderungen.

Sponsored Content

Die Entleerstation für die chemische Industrie ist speziell für den Messeauftritt angefertigt worden. Sie dient dazu, Besucher über möglichst viele Ausstattungsvarianten im Bereich Big-Bag-Entleerung zu informieren.

Neben einer Federstraffvorrichtung und einem Wägemodul ist die Entleerstation mit verschiedenen Entleerhilfen ausgestattet. Eine Pilzdruck- und Balkendruckvorrichtung sowie eine Walkvorrichtung und ein Vibrationstisch sind in dem Big-Bag-Gestell verbaut und können separat über die angebaute Steuerung betätigt und ausprobiert werden. Auch eine Austragsvorrichtung, die zum Austragen von schwerfließenden Schüttgütern eingesetzt wird, ist unter dem Entleertrichter installiert und kann auf der Messe getestet werden.

Vollständig hygienischer Aufbau

Bei der Big-Bag-Entleerstation im Hygienic Design handelt es sich um ein Modell der neuen Engelsmann-Produktlinie, die für hygienesensible Branchen konzipiert wurde. Auf der Powtech wird sie zum ersten Mal einem breiten Fachpublikum vorgestellt.

Die Konstruktion der Entleerstation ist in produktberührenden Bereichen frei von Toträumen, in denen sich Produkte festsetzen und trotz gründlicher Reinigung verderben könnten. Auch nicht produktberührende Bereiche wie das Außengestell sind dem Hygieneanspruch angepasst: Profile aus Rundrohr sowie abgeschrägte Dächer der Außenpfosten und Steuerungskästen verhindern, dass sich Produktreste ablagern können. Gleichzeitig wird dadurch gewährleistet, dass Reinigungsflüssigkeiten ungehindert abfließen.

Auch der Entleertrichter ist nun in einer speziellen Hygieneausführung erhältlich. Komplett demontierbar lässt er sich einfach zerlegen, sodass die einzelnen Teile gründlich gereinigt werden können. Der Innenraum des Entleertrichters verfügt über besonders glatte Oberflächen, die wahlweise gebürstet, geschliffen oder elektropoliert sind. Im Trichter befinden sich keine verlierbaren Teile, die in den Produktstrom fallen könnten.

Siebelement wirtschaftlich verbaut

Anhand des Anbaus von einem Vibrationsrundsieb unterhalb des Entleertrichters erfahren Standbesucher darüber hinaus, wie sich die Entleerung von Big Bags mit einer anschließenden Schutz- beziehungsweise Kontrollsiebung wirtschaftlich in einer Anlagenkomponente darstellen lässt. Das eingesetzte Kontrollsieb des Typs Jel Fix ist dank seiner runden Bauweise und des Hygienic Designs ebenfalls für den Einsatz in hygienesensiblen Branchen geeignet.

Engelsmann auf der Powtech 2019: Halle 4A, Stand 323

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel