Kontron S&T AG

Das neue SMARC-2.0-Modul von Kontron mit i.MX7 Prozessoren für intelligente Endgeräte.

Bild: Kontron AG

Neues SMARC-2.0-Modul Hohe Energieeffizienz für kompakte, lüfterlose Designs

23.07.2017

Kontron präsentiert mit dem SMARC-sAMX7 ein laut eigener Aussage extrem energieeffizientes SMARC-2.0-Modul für das Industrie-4.0-Umfeld.

Sponsored Content

Das SMARC-sAMX7 soll sich dank seiner sparsamen NXP i.MX7 Dual-Core- beziehungsweise Single-Core-Konfigurationen durch eine besonders niedrige Energieaufnahme auszeichnen und so eine effiziente Entwicklung von intelligenten Geräten ermöglichen. Und das mit einem extrem kompakten, lüfterlosen Design bei ausgewogener Prozessor- und Grafikleistung. Dieser Ansatz ist insbesondere für vernetzte Endgeräte im Internet der Dinge (IoT) und im Industrie 4.0-Umfeld essentiell. Die Möglichkeit zwei Ethernet-Ports direkt aus dem Modul zu betreiben soll die Vernetzung erheblich vereinfachen.

Umfassende Ausstattung für rauen Industrieeinsatz

Das SMARC-sAMX7 Modul liefert in der Dual-Core-Variante eine Taktfrequenz von 2x1 GHz per ARM Cortex-A7 Prozessor plus 200 MHz per M4 Prozessor, die Single-Core-Variante schafft 800 MHz. Es bietet bis zu 2GB DDR3 Arbeitsspeicher, eine Dual-Channel-LVDS-Schnittstelle, bis zu zwei Gigabit-Ethernet- (GbE), drei PCI-Express- (PCIe) und vier USB-2.0-Ports. 64 GB eMMC 5.0 onboard-Speicher dient als Massenspeicher. Als Bootloader kommt Uboot zum Einsatz, als Betriebssystem dient Yocto Linux. Das SMARC-sAMX7 kann laut Hersteller in einem erweiterten Temperaturbereich von -20 bis +85 Grad Celsius eingesetzt werden.

Das SMARC-sAMX7 bietet bei Bedarf Unterstützung für die Kontron eigene Sicherheitslösung Approtect. Ein fest im System integrierter Sicherheitschip will dann Daten und Applikationen per Ende-zu-Ende-Verschlüsselung schützen. Zusätzlich erlaubt Approtect Licensing die Realisierung neuer Geschäftsmodelle, erklärt Kontron. So können einzelne Anwendungsfunktionen beispielsweise auf einen bestimmten Zeitraum oder eine bestimmte Ausführungszahl beschränkt werden. Unternehmen können damit Testszenarien umsetzen oder Lizenz- oder Abo-Modelle einführen. Das Kontron SMARC-sAMX7 ist ab sofort verfügbar.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel