Das Easy Guide System ist ein neuer Führungskanal für Energieketten, der für den Einsatz in Kranen entwickelt wurde.

Bild: Tsubaki Kabelschlepp

Neue Zusammenarbeit Flexibler Führungskanal für Hallenkrane

03.06.2019

Crane Solutions, ein Hersteller von Hallenkranen, verbaut jetzt das Easy Guide System von Tsubaki Kabelschlepp. Der flexible Führungskanal soll es möglich machen, bei den Hallenkranen auf Festoon-Systeme zu verzichten.

Im Frühjahr 2018 erhielt Crane Solutions einen Auftrag über insgesamt zehn Einträgerlaufkrane. Der Auftraggeber war dabei ein Hersteller von Greifern für Schüttgutkrane, der seine Produktionslinie und zwar um neun kleinere Hallenkrane mit Hebekapazitäten bis zu 5.000 kg und Spannweiten bis zu 8.340 mm, sowie ein großes Modell mit einer Hebekapazität von 15.000 kg und einer Spannweite von 19.100 mm erweitern wollte. Die Hubhöhe beträgt jeweils rund 5 m.

Hallenkrane dieser Art gehören für Crane Solutions zu Standard-Aufträgen. In diesem Fall allerdings gibt es eine Besonderheit: „Es sind mit die ersten Krane, die wir mit dem Easy Guide System von Tsubaki Kabelschlepp ausliefern“, erläutert Jacco Hus, Electrical Engineer bei CraneSolutions. „Diese flexible Führung von Energieketten hat bei uns die Festoon-Systeme mit Kabelschlaufen abgelöst, die wir bislang verwendet hatten.“

Platzsparender als alte Designs

Das Easy Guide System von Tsubaki Kabelschlepp ist ein neuer Führungskanal für Energieketten, der für den Einsatz in Kranen entwickelt wurde. Laut Hersteller ist er platzsparend designt und ermöglicht eine schnelle Montage mit wenigen Bauteilen. „Das Easy Guide System von Tsubaki Kabelschlepp macht es möglich, bei Hallenkranen mit Energieketten auf lose herabhängende Festoon-Schlaufen zu verzichten“, erläutert Grego Ernst, CEO und Inhaber von Wisman Techniek, dem niederländischen Partner von Tsubaki Kabelschlepp.

„Wir bewegen uns hier auf einem ähnlichen Preisniveau wie bei Festoon-Systemen, im direkten Vergleich überzeugt der Führungskanal aber durch eine einfachere Montage. Er ist zudem weniger fehleranfällig und es ist kein zusätzlicher Stahlbau nötig.“

Einbaufähiges Komplettpaket geliefert

Im Fall von Crane Solutions ist das Easy Guide System Bestandteil eines Komplettpakets. Tsubaki Kabelschlepp beziehungsweise Wisman Techniek liefern auch die passenden Energieketten, sowie Leitungen und Kabel, anschlussfertig konfektioniert. Als Energiekette kommt in allen Kranen das Modell QuickTrax 0320 mit außen aufklappbaren Bügeln zum Einsatz. Crane Solutions erhält zudem die benötigten Kabel aus dem Leitungsprogramm Traxline.

„Wir sind sehr zufrieden mit den einbaufertig gelieferten Energieführungen“, betont Jacco Hus. „Die Montage geht einfach und schnell und die Qualität ist gut.“ Begeistert ist der Ingenieur auch von dem Easy Guide System, weil es damit möglich wird, sehr kompakte Krane zu bauen. „Im Vergleich zu den traditionellen Festoon-Systemen benötigen wir viel weniger Bauraum. Ein angenehmer Nebeneffekt ist, dass die Krane mit dem Easy Guide System nicht nur einwandfrei funktionieren, sondern auch viel besser aussehen.“

Bildergalerie

  • Seit kurzem verbaut das niederländische Unternehmen Crane Solutions das Easy Guide System in seinen Kranen.

    Bild: Tsubaki Kabelschlepp

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel