Michell Instruments GmbH

Der Hygrocal100 eignet sich in idealer Weise für automatische Verifizierungen von Feuchtesensoren verschiedener Hersteller direkt vor Ort.

Bild: Michell Instruments

Kalibrator zur Verifizierung von Feuchtesonden Feuchtesensoren verschiedener Hersteller aufrüsten

23.07.2017

Der Hygrocal100 ist ein leichtgewichtiger, portabler relative Feuchte Kalibrator und verfügt über einen integrierten kapazitiven Hochleistungs-Referenzfühler.

Die Schnittstelle des Hygroal100 erlaubt dem Anwender, jedes Hygrometer mit einem Analogausgang als externe Referenz zuzuordnen – auch einen Taupunktspiegel Hygrometer oder das beim Kunden qualifizierte Referenzgerät. So kann der Hygrocal 100 als Kalibrator zur Verifizierung von Feuchtesonden eingesetzt werden, die rückführbar auf die gewählte qualifizierte Referenz sind.

Die Möglichkeit, rückführbare Feuchtekalibrierungen direkt vor Ort durchführen zu können, bietet gerade Anwendern mit vielen Feuchtesensoren eine größere Kontrolle über ihre Prozesse und Wartungsprogramme. Dies hat den Vorteil von geringeren Ausfallzeiten und reduzierten Kosten, da weniger Sensoren zu externen Kalibrierlaboratorien geschickt werden müssen. Mit der Einführung des kompakten und erschwinglichen Hygrocal100 ist dies nun für viele Anwender möglich.

Anwender haben die Option, ihr eigenes qualifiziertes Referenz Hygrometer anzuschließen, oder können direkt auf das Paketangebot des Hygrocal100 in Kombination mit dem Optidew Vision Präzisions Taupunktmesser zurückgreifen. Rückführbar auf NPL oder NIST Standards, will der Optidew Vision die Präzision von fundamentalen Messungen verbinden.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel