HMS Industrial Networks GmbH

Von der strategischen Ausgangslage bis zur Entwicklung: Unser Whitepaper bildet die Umsetzung des IIoT von der Pike auf ab.

Bild: iStock, MF3d

IIoT für KMU (Promotion)

Erste Schritte ins Internet der Dinge

10.08.2020

Wenn es um die Einführung von IIoT geht, sind größere Anbieter eindeutig im Vorteil. Unser kostenloses Whitepaper gibt deshalb auch kleinen und mittleren Unternehmen eine praxisorientierte Hilfestellung an die Hand, mit der sie den Weg ins Industrial Internet of Things Schritt für Schritt beschreiten können.

Zum Leben erwacht Industrie 4.0 erst, wenn aus zusätzlich generierten Daten neue Möglichkeiten der Wertschöpfung erwachsen. Wenn moderne Maschinen Arbeitsprozesse vereinfachen und den Bedarf an manuellen Eingriffen reduzieren. Wenn der Fertigungsleiter auch mobil Betriebszustände überwachen und auf Alarme reagieren kann. Und der Maschinenbauer seinen Kunden bessere Services zu einem günstigeren Preis ermöglicht.

Größere Anbieter haben die nötigen Ressourcen, um sowohl technische Innovationen voranzutreiben als auch begleitende Dienstleistungen zu konzipieren und strategische Optionen der digitalen Transformation zu prüfen und zu ergreifen. Für kleine und mittlere Maschinenbauer ist es schwierig, demgegenüber nicht ins Hintertreffen zu geraten. Sie spüren den Druck, der von dieser Entwicklung ausgeht, und stellen sich häufig die Frage, wie sie nicht nur bei der technischen Weiterentwicklung von Kommunikations- und Steuerungstechnik am Ball bleiben, sondern auch noch ein neues Konzept wie das IIoT für sich nutzen können.

Mit unserem kostenlosen Whitepaper möchten wir Ihnen eine praxisorientierte Hilfestellung bieten, mit der auch Sie das industrielle Internet der Dinge erfolgreich für sich erschließen können.

Zum Download

Verwandte Artikel