Bild: Pixabay

Zertifikat für Messsysteme Eon bereitet Rollout von einer Million Smart Metern vor

10.04.2017

Eine Million Kunden will Eon bis zum Abschluss des Smart-Meter-Rollouts mit einem Smart Meter ausstatten sowie den Betrieb der Systeme übernehmen.

Für die Einführung und den Betrieb intelligenter Messsysteme erhielt Eon das entsprechende Zertifikat vom Bundesamt für Informationssicherheit. Die Zertifizierung erlaubt Eon als so genannter Gateway-Administrator den Betrieb, die Konfiguration und die Datenverarbeitung bei intelligenten Messgeräten.

Zertifizierter Smart-Meter-Gateway-Administrator

Auf dieser Basis kann Eon nicht nur seinen eigenen Netzbetreibern, sondern auch Stadtwerken künftig alle IT-Services rund um die Installation und den Betrieb von Smart Metern anbieten. Die Zertifizierung bestätigt formal, dass das Informationssicherheits-Managementsystem von Eon der technischen Richtlinie 03109-6 des Bundesamtes für Informationssicherheit (BSI) sowie der ISO 27001 entspricht und die hohen Sicherheitsanforderungen erfüllt, die der Gesetzgeber für die Gateway-Administration vorgibt.

Zertifiziert werden sowohl die interne Dokumentation als auch die mit der Gateway-Administration verbundenen Fach- und IT-Prozesse. Die Zertifizierung umfasst zudem umfangreiche Tests für die Datensicherheit.

Verwandte Artikel