hans-Jürgen Jakobs, Senior Editor beim Handelsblatt und Co-Chairman der Energy Awards: „Für mich sind die Projekte der Energy Awards Inspiration und Hoffnungsträger für die Zukunft der Energiewende. Insbesondere die Live Pitches der Start-ups während der Jurysitzung haben mich besonders beeindruckt. Ob gesundes Raumklima durch Decken- und Wandelemente, künstliche Intelligenz für die Heizung oder eine gekühlte Stromübertragung für ultraschmale Stromtrassen – es gibt für jeden Bereich innovative Ideen."

Bild: Handelsblatt Energy Award

Die Nominierten stehen fest Energy Awards 2017: Diese Firmen sind im Rennen

23.06.2017

Der Vorstand der Energy Awards 2017 hat abgestimmt und aus zahlreichen Bewerbungen die zukunftsträchtigsten Projekte ausgesucht in den fünf Kategorien Industrie, Mobilität, Smart Infrastructure, Start-up und Utilities & Stadtwerke.

Bei der Jurysitzung der Energy Awards kam der Vorstand der Energy Academy zusammen, um über die Top 3 aller Bewerbungen in den Kategorien Industrie, Mobilität, Smart Infrastructure, Start-up und Utilities & Stadtwerke abzustimmen.

Zu den Vorstandsmitgliedern zählen unter anderem: Chairman Prof. Dr. Stephan Reimelt (CEO, GE Germany & Austria), Co-Chairman Hans-Jürgen Jakobs (Senior Editor, Handelsblatt), Prof, Dr. Alfred Gossner (Vorstand, Fraunhofer-Gesellschaft), Dr. Olaf Heil (Managing Director Energy Efficient Solution, Hitachi Europe) Uli Huener (Head of Innovatiuon Management EnBW Energie Baden-Württemberg.

So geht es weiter

Die Gewinner werden im Anschluss von der Energy Academy gewählt. Sie besteht aus über 200 Ingenieuren, Wissenschaftlern, Geschäftsführern und Vorständen von Energieunternehmen und Beratungsagenturen der Energiewirtschaft, Professoren, Umweltforschern, Managern und Politikern.

Darüber hinaus werden noch die drei Sonderpreise „Energizer of the Year", „Energy 4.0" und „European Energy Project“ verliehen. Die Preisträger werden am 28. September im Museum für Kommunikation in Berlin geehrt.

Die Nominierten der Kategorie Industrie

  • Invensor mit Invensor Kälte-Container verschafft Busch-Jaeger grüne Zahlen

  • Karmeliten Brauerei Karl Sturm mit ihrem modularen Energiekonzept der energieautarken Brauerei

  • REstore mit FlexTreo für Energiemanager: Ganzheitliche Steuerung flexibler elektrischer Leistungen

Die Nominierten der Kategorie Mobilität

  • BPW Bergische Achsen mit eTransport, einer elektrisch angetriebenen Achse für Verteilerfahrzeuge

  • Hysolutions mit E4Ships - Brennstoffzellen im maritimen Einsatz

  • MAN Truck & Bus mit MAN eTruck Solutions

Die Nominierten der Kategorie Smart Infrastructure

  • Caterva mit PV-Stromerzeugung mit multifunktionaler Speicherlösung als Beitrag zur lokalen Energiewende

  • Depsys mit GridEye

  • Jost Energy mit Sektorenkopplung + E-Mobility in einem digital vernetzten, energieoptimierten Quartier in Erlangen

Die Nominierten der Kategorie Start-up

  • AGS-Verfahrenstechnik mit ihrer innovativen Kabelverlegung und aktiv gekühlten Stromübertragung für ultraschmale Stromtrassen

  • Interpanel mit einem gesunden Raumklima durch multifunktionale Decken-, und Wandelemente

  • Recogizer Group mit energyControl - künstliche Intelligenz für Heizung, Lüftung und Klima

Die Nominierten der Kategorie Utilities & Stadtwerke

  • E3/DC GmbH mit E3/DC-Kompaktstudie zur Sektorenkopplung von Wärmepumpen und PV-Speichern für das Jahr 2016

  • Lumenaza mit Connecting Peers - Die utility-in-a-box-Software für die neue Energiewelt

  • Stratum mit Köpfchen statt Kohle - einem innovativer Ansatz zur Nutzereinbindung

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel