Jetzt bei Mouser Electronics erhältlich: die zur Baureihe Kinetis L von NXP gehörenden Mikrocontroller aus der KL8x-Familie.

Bild: Mouser

NXP-MCUs bei Mouser Energiesparer im Portfolio

20.04.2016

Mouser Electronics hat die zur Baureihe Kinetis L von NXP gehörenden Mikrocontroller aus der KL8x-Familie ins Sortiment aufgenommen. Die energiesparenden Mikrocontroller der Familie bieten die Sicherheit, die Skalierbarkeit und die Flexibilität, die bei der Entwicklung smarter Geräte für Anwendungen wie Gebäudesteuerung, Heimautomation und -sicherheit, Internet-of-Things(IoT)-Knoten, mobile Point-of-Sale-Systeme, tragbare Gesundheitstechnik und Wearables notwendig sind.

Die jetzt bei Mouser Electronics erhältlichen Mikrocontroller der KL8x-Familie erweitern das Kinetis-MCU-Portfolio laut Anbieter um moderne Sicherheitsfähigkeiten – z. B. die Unterstützung der Public-Key-Verschlüsselung und der hardwarebeschleunigte Advanced Encryption Standard (AES) mit Schutz vor Angriffen über das Seitenband. Gleichzeitig soll ein hoher Grad an Kompatibilität zu vorherigen Kinetis-Bauteilen gegeben sein, wodurch sich eine Migration zu weniger Energieverbrauch und geringeren Kosten bei gleicher Sicherheit realisieren ließe. Gemäß Mouser weisen die Bauteile einen energiesparenden Betrieb mit einem dynamischen Stromverbrauch von gerade einmal 125 µA/MHz im Run-Modus und 272 nA im Stop-Modus (RAM und RTC bleiben erhalten) auf. Die Mikrocontroller verfügen über 128 KB Flash und 96 KB SRAM sowie über ein integriertes QuadSPI-Interface, das die Anbindung zu nicht-flüchtigem Speicher (serielles NOR-Flash) unterstützt. Durch die erweiterten Speichermöglichkeiten und neuen Sicherheitsfunktionen können Designingenieure ihre Embedded-Anwendungen sicher und schnell mit mehr Fähigkeiten ausstatten und aufwerten, so der Distributor.

Mouser führt darüber hinaus zwei Entwicklungstools für die Mikrocontroller der KL8x-Familie. Das NXP-Tower-System-Modul TWR-KL82Z72M ist ein Evaluations-, Demonstrations- und Entwicklungsboard mit einem energiesparenden 96-MHz-Mikrocontroller Kinetis KL82. Das Modul kann entweder eigenständig oder als Teil des NXP-Tower-Systems betrieben werden, einer modular aufgebauten Entwicklungsumgebung, die das Rapid Prototyping und die Wiederverwendung von Tools durch umkonfigurierbare Hardware ermöglicht. Die Freedom Development Platform FRDM-KL82Z von NXP ist ein kostengünstiges Entwicklungssystem, das mit einem KL82Z-Mikrocontroller ausgestattet ist und einen Speisespannungsbereich von 1,71 bis 3,6 V aufweist. Dazu gehört der eingebettete Adapter OpenSDA nach offenem Standard, der mehrere Optionen für die serielle Kommunikation, die Flash-Programmierung und das Debuggen der Ablaufsteuerung bietet.

Verwandte Artikel