Danfoss zeigt auf der Light+Building diverse Produkte, die der Energieeffizienz und Automation in der Gebäudetechnik dienen.

Bild: Danfoss

Stellantriebe, Frequenzumrichter, Wärmetechnik Energieeffiziente und vernetzte Strukturen im Gebäude

26.02.2020

Danfoss will mit seinem Angebot aus Antriebs- und Wärmetechnik intelligente Lösungen liefern, um Gebäude weiter zu vernetzen. Auf der Light+Building 2020 sollten Besucher am Stand des Unternehmens daher Antworten auf die Herausforderungen vorfinden, die der digitale Wandel und das Streben nach mehr Energieeffizienz in der Gebäudetechnik aufwerfen.

Im Bereich Wärmetechnik wollte Danfoss auf der Light+Building die neuen intelligenten NovoCon-L-Stellantriebe für die druckunabhängigen Abgleich- und Regelventile AB-QM DN 125-150 präsentieren. Sie sollen es ermöglichen, einen hochpräzisen dynamischen hydraulischen Abgleich in Heiz- und Kälteanlagen bis zu einem Durchfluss von 209 m3/h durchzuführen. Per BACnet- oder Modbus-Kommunikation lassen sie sich in übergeordnete Systeme der Gebäudeautomation einbinden.

Ein weiteres Highlight sollten die UnoFloor-Fußbodenheizungsverteiler für Mehrfamilienhäuser sein. Sie können mittels ihrer anschlussfertig vormontierten Regelungskomponenten die übliche Installationszeit um rund 1,5 Stunden verkürzen.

Separater Informationsbereich für Planer

Der Danfoss-Bereich Devi zeigt die neue webbasierte Deviweb-Steuerung. Mit ihr lassen sich Devireg-Smart-Multifunktionsthermostate und Fernschalter auch bei den Elektrofußboden- und Rohrbegleitheizungen großer Zweckbauten einsetzen, beispielsweise in Hotels.

Im Mittelpunkt des Produktangebots für Pumpen- und Lüfteranwendungen in Gebäudemanagementsystemen stehen die VLT-HVAC-Frequenzumrichter. Sie sollen dabei unterstützen, energie- und kosteneffizientere Gebäude zu planen, wie Tobias Dietz, Verkaufsdirektor Danfoss Drives Deutschland, beschreibt. Er verweist zudem auf einen eigenen Infobereich für Planer, den Danfoss auf der diesjährigen Light+Building erstmals einrichtet.

Dort wollte der Bereich Antriebstechnik unter anderem Lösungen aus dem DrivePro-Service-Angebot zeigen und Infos rund um die zustandsbasierte Wartung bereithalten. Ebenfalls sollte demonstriert werden, wie intelligente Frequenzumrichter mit Edge-Intelligence Informationen lokal im Gerät auswerten und gegebenenfalls in die Cloud oder an ein unternehmensinternes System senden.

Danfoss auf der Messe

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel