R. STAHL Schaltgeräte GmbH

Die Serie 8250 bietet kostengünstige Gehäuselösungen in Zündschutzart Ex d, zum Beispiel für Maschinenbau, Schiffbau, Pharma oder Öl- und Gasindustrie.

Bild: R. Stahl
1 Bewertungen

Kompakte Ex-d-Gehäuse Ed-d-Gehäuse schützen Klemmen und Steuerungen auf kleinstem Raum

24.01.2018

Mit neuen Gehäuselösungen von R. Stahl in Zündschutzart Ex d lassen sich kompakte und leichte Klemmenkästen, Maschinen- oder Motorsteuerungen oder Verteilerkästen zum Beispiel in der Öl- und Gasindustrie realisieren.

Sponsored Content

Atex- und IECEx-zertifizierte Leergehäuse in Zündschutzart Ex d von R. Stahl erlauben einen flexiblen Aufbau von Klemmenkästen und Steuerungen für Applikationen in gas- und staubexplosionsgefährdeten Umgebungen in Zone 1, 2, 21 oder 22.

15 Prozent Gewicht gespart

Die Serie 8250 umfasst kostengünstige und kompakte Gehäuse in Größen von 250x150x110 Millimeter bis 540x360x300 Millimeter. Diese sind aus seewasserresistenten Aluminium gefertigt und damit korrosionsbeständig. Die Gehäuse sind so konstruiert, dass sie etwa 15 Prozent leichter sind als andere marktübliche Gehäuse dieser Bauart. Sie lassen sich universell als Klemmenkästen, für Maschinen- oder Motorsteuerungen oder als Verteilerkästen einsetzen.

Sicher und temperaturbeständig für den weltweiten Einsatz

Die Gehäuse können individuell mit Bedienelementen und Signalleuchten ausgestattet werden. Für eine direkte Leitungseinführung sind druckfeste und zünddurchschlagsichere Kabel- und Leitungseinführungen ebenfalls in der Zündschutzart Ex d erhältlich.

Mit Schutzart IP66 und einem weiten Temperaturbereich von -60 °C bis +70 °C und auf Anfrage bis +130 °C eignen sich die Gehäuse für den weltweiten Einsatz in Ex-Umgebungen im Maschinenbau, im Offshore-Bereich, in der Chemie- und Pharmaindustrie sowie in weiteren Sektoren, in denen Explosionssicherheit erforderlich ist.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel