Bild: iStock, ansonsaw
2 Bewertungen

Dichte Flanschdosen Geschützt im ungesteckten Zustand

09.10.2018

In vielen industriellen Anwendungsfällen werden Stecker nur bei Bedarf benötigt, beispielsweise in der Messtechnik. Doch gerade in rauer Umgebung können die Kontakte im ungesteckten Zustand schnell verschmutzen, wenn die Schnittstellen ungeschützt sind. Die Lösung sind spezielle Flanschdosen, die auch für die Rückwandmontage erhältlich sind.

Bei Verwendung von wasser- und staubdichten Steckverbindern wird die angegebene Schutzklasse nur im gesteckten Zustand mit dem Gegenstück erreicht. Im ungesteckten Zustand sind die gängigsten Lösungen für die Aufrechterhaltung der Schutzklasse eine Schutzkappe oder das Vergießen des Gehäuses. Nicht so häufig ist die Verwendung eines Klappdeckels.

Zwar erfüllen diese Lösungen ihren Zweck, dennoch existieren jeweils unterschiedliche Probleme, welche ein Restrisiko in Bezug auf die Dichtigkeit darstellen. Weiterhin bedeuten alle Lösungen einen zusätzlichen Aufwand am Produkt und stellen einen weiteren Kostenfaktor dar. Auch bereiten die zusätzlichen Komponenten Probleme beim Handling und beeinträchtigen oft die Optik.

Ungesteckter IP67-Schutz

Der Steckerspezialist Binder hat deshalb mit der Serie 770 NCC eine Lösung entwickelt, mit der die Schutzart IP67 im ungestecktem Zustand ohne Zusatzmaßnahmen erreicht wird. NCC steht für Not Connected Closed – die Schnittstelle ist im ungesteckten Zustand verschlossen. Die Besonderheit liegt im Verborgenen. Auf den ersten Blick ist nicht zu erkennen, dass es sich um eine elektrische Steckverbindung handelt, da die typischen Kontaktelemente des Flanschteils durch einen gefederten Deckel, welcher innerhalb des Steckers angebracht ist, verdeckt wird. Dieser Deckel schließt den Kontaktbereich ab und schützt ihn gegen Eindringen von Wasser, Schmutz und Fremdkörpern.

Ein weiterer wichtiger Aspekt sind die Kontaktelemente, die durch diese Verschlusstechnik berührungssicher verschlossen und damit auch gegen Manipulation geschützt sind. Die Serie 770 NCC bietet durch dieses neue Verschluss-System dort, wo wasserdichte Steckverbinder benötigt werden, ein weit größeres Potential als bisherige Systeme und das ohne zusätzliche Kosten für Komponenten und Montagearbeiten.

Rückwandmontage

Seit Anfang diesen Jahres bietet Binder die Bajonette NCC Flanschdose auch mit Rückwandmontage an, was das vielfältige und branchenübergreifende Anwendungsgebiet nochmals erweitert. Eingesetzt werden sie daher oft in der Medizin- und Messtechnik.

Bildergalerie

  • Bild: Binder

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel