Das Dampfsaugersystem gibt es in drei Varianten und ist auch für den Einsatz in Sanitär- und Aufenthaltsräumen geeignet.

Bild: Beam

Hallen- und Maschinenreinigung Dampfsauger für mehr Sauberkeit

02.11.2018

Prozessoptimierung der sauberen Art: Mit der effizienten Reinigung ihrer Montageflächen und Produktionsanlagen können Unternehmen jede Menge Zeit und Geld sparen. Multifunktionsgeräte sorgen für eine deutliche Zeitersparnis und Top-Hygiene bei der Hallen- und Maschinenreinigung.

Dampfen und Saugen in nur einem Reinigungsschritt – das Industriegerät Blue Evolution von Beam macht es möglich. Der Anwender spart so nicht nur über 93 Prozent des bisherigen Wasserverbrauchs, sondern auch 60 Prozent der Zeit, die bislang für das Saubermachen nötig war. Das Gerät wird ausschließlich mit klarem Wasser befüllt und arbeitet ohne chemische Reinigungsmittel.

Das Dampfsaugsystem ist in drei Varianten erhältlich. Der Blue Evolution S dampft mit einem Druck von maximal 6,0 bar und einer Dampftemperatur von maximal 160 Grad Celsius, bei einer Leistung von 3.500 W. Für Anwendungsbereiche, in denen etwas mehr Power gefragt ist, bietet sich das Modell Blue Evolution S+ (8,0 bar, 170 Grad Celsius) an. Der Blue Evolution XL+ arbeitet mit einer Leistung von 7.200 W, einem Dampfdruck von bis zu 10,0 bar und einer Dampftemperatur bis zu 180 Grad Celsius. Die Dampfsaugsysteme sind aus einem robusten Edelstahl-Gehäuse gefertigt, die vier frei beweglichen Lenk­rollen sorgen für hohe Flexibilität und Sauberkeit – selbst an schwer zugänglichen Stellen.

Reinigung von Öl und Fett

Durch sein umfangreiches Zubehör und seine Vielzahl an unterschiedlichen Aufsatzdüsen eignet sich das Industriedampfsauggerät auch für den Einsatz beim Maschinenservice, selbst fettige und ölverschmierte Stellen können problemlos beseitigt werden. Alle Modelle der Blue-Evolution-Serie verfügen zudem über ein zusätzliches Heißwassermodul für starke Verschmutzungen. Die Geräte erfüllen den HACCP-Standard und sind somit für den Einsatz in der Lebensmittelverarbeitung zugelassen.

Schmutz und Staub werden nach dem Aufsaugen im Wasserfilter gebunden, somit hält der Blue Evolution stets die Luft rein. Dies ist vor allem an Arbeitsplätzen, an denen möglichst staubfrei produziert und montiert werden muss, hilfreich. „Bei unseren Geräten landet der komplette Schmutz im Wasserfilter und wird am Ende einfach ausgeleert. Bei Nass-Trockensaugern muss man beim Wechsel vom Nass- zum Trockensaugen wirklich aufpassen, denn bei einem Bedienfehler können schnell Filterpatrone und Vlies verschmutzen. Das ist ein echter Nährboden für Schimmel und Keime“, erklärt Robert Wiedemann, Geschäftsführer von Beam. Mit dem übersichtlichen Bediendisplay sind Anwenderfehler bei der Blue-Evolution-Serie quasi ausgeschlossen.

Blaulicht tötet Keime ab

Und dank eines sogenannten Blaulicht-Effekts haben Keime keine Chance: Die im Schmutzwasser enthaltenen Bakterien werden über das Blaulicht abgetötet. Von daher eignet sich der Blue Evolution auch bestens für den Einsatz in Sanitär- und Aufenthaltsräumen und sorgt auch für strahlende Gesichter in der Personalabteilung – vor allem im Frühjahr und im Herbst, also zu den klassischen Erkältungszeiten. „Der Unternehmer profitiert also auch, wenn sich weniger Mitarbeiter krankmelden", so Wiedemann.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel