INSYS MICROELECTRONICS GmbH

Mit den Geräten und Services von Insys icom implementieren Sie sicher und schnell eine hochwertige Condition-Monitoring-Lösung

Bild: INSYS icom

Mit Insys icom den Puls Ihrer Anlagen im Blick (Promotion) Condition-Monitoring-Lösung – und das ohne Programmierkenntnisse

02.07.2021

Condition Monitoring bedeutet, dass Sie den Zustand Ihrer Maschinen und Anlagen ganz einfach überwachen können. Die Basis dafür: das Erfassen und Auswerten von Daten auf einem IoT-Gateway. Insys icom liefert Ihnen dazu die passende Komplettlösung.

Sie möchten über den Zustand Ihrer Maschinen permanent informiert sein? Schäden frühzeitig erkennen oder sofort per SMS alarmiert werden, wenn es einen Notfall in der Produktion gibt? Dann ist ein „Pulsmesser“ in Form von Condition Monitoring für Ihre Anlagen genau das Richtige für Sie.

Die Vorteile einer Zustandsüberwachung liegen auf der Hand: Sie wissen jederzeit, was in der Produktion vor sich geht, und können bei Problemen sofort eingreifen. So beugen Sie Maschinenstillständen vor, verlängern die Lebenszeiten Ihrer Anlagen und sorgen für einen optimalen Wertschöpfungsfluss im Produktionsprozess. Durch die Analyse der Daten können Sie auch Predictive-Maintenance-Konzepte implementieren. Regelmäßig notwendige Wartungsmaßnahmen, Personaleinsatz und Ersatzteilbeschaffung lassen sich damit rechtzeitig und kosteneffizient planen.

Daten sind der Schlüssel zum Erfolg

Die Daten Ihrer Anlagen sind der Schlüssel für erfolgreiches Condition Monitoring. Um diese Daten nutzen zu können, benötigen Sie neben den Aktoren und Sensoren zur Messung relevanter Parameter an Ihren Maschinen vor allem Router für sicheren Fernwartungszugang und Datenübermittlung sowie Software zur Überwachung und Alarmierung.

Mit unseren leistungsstarken Routern, einem sicheren VPN-Zugang und der Anwendungssoftware Icom Data Suite (iDS) implementieren Sie sicher und schnell eine hochwertige Condition-Monitoring-Lösung – und das ohne Programmierkenntnisse.

Unsere Router bilden dabei die Plattform und Ausgangsbasis zur Datenerfassung. Diese sind entwickelt für höchste Anforderungen in der Industrie, modular erweiterbar und flexibel einsatzfähig. Sie binden die Router entweder in eine bereits vorhandene VPN-Struktur ein oder nutzen die Icom Connectivity Suite – VPN. Mit diesem Dienst gelingt die einfache Vernetzung von Standorten, Anlagen oder mobilen Geräten über eine sichere VPN-Verbindung im Handumdrehen. Sicherheit steht dabei an oberster Stelle – dank Zwei-Faktor-Authentifizierung und ISO 27001-zertifizierten Rechenzentren.

Immer informiert dank der Icom Data Suite

Die Icom Data Suite ist eine Anwendungssoftware, die Router in echte IoT-Gateways verwandelt, die Daten zusammenfassen und verarbeiten. Das macht umfangreiche Überwachungsfunktionen möglich und Sie können beispielsweise Änderungen an Ports, Wechsel von WAN-Zugängen oder integrierte Zähler sowie ablaufende Timer abfragen. Das bedeutet, Sie haben Ihre Maschinen immer im Blick. Zudem informiert Sie die iDS etwa per E-Mail oder SNMP-Traps, falls ein definierter Schwellwert überschritten wird oder andere Anomalien auftreten. Darüber hinaus bietet die Applikation weitere Vorteile, dazu zählen die einfache Cloud-Anbindung und die Multi-Protokoll-Umgebung. Alle gängigen IoT-Plattformen und Cloud-Anbieter sind bereits vorintegriert oder Daten werden generisch per MQTT weitergegeben. Außerdem unterstützt und wandelt die Icom Data Suite zahlreiche Industrieprotokolle, zum Beispiel OPC UA, Modbus, Siemens, Codesys, IEC60870 101/104 und viele mehr.

Mehr über Condition Monitoring und Insys Icom erfahren Sie hier.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel