Bild: Festo
1 Bewertungen

Automation Hautnah Werkzeugwechsler für jede Seriengröße

24.05.2017

Losgröße 1 bei Rüstzeit 0 - das ist die Idealvorstellung für Werkzeugmaschinen in der Smart Factory. Die Realisierung ist nicht weit weg, denn Festo sorgt bei den Fräs-Dreh-Zentren von Stama durch einen automatisierten Werkzeugwechsler für eine vernachlässigbare Rüstzeit.

Das große Plus der Werkzeugmaschinen von Stama: Kleine Losgrößen und Großserien lassen sich mit ihnen nahezu beliebig hintereinander schalten. Um bei häufigem Bauteilewechsel die Rüstzeiten erheblich zu reduzieren, bietet Stama die Fräs-Dreh-Zentren der Baureihe MT726 und MT734 deshalb auch mit einem Zusatzmagazin zur Vorhaltung weiterer Werkzeuge an. Den vollautomatischen Werkzeugwechsel übernimmt eine komplette und einbaufertige Handhabungslösung von Festo. Diese zweifache Greif-Dreh-Einheit besteht aus EGC-Achsen, dem pneumatischen Drehantrieb DRRD und dem robusten Werkzeuggreifer HGPT. Dutzende von verschiedenen Werkzeugeinsätzen mit unterschiedlichsten Bohr- und Fräsköpfen lassen sich vollautomatisiert und sehr schnell – je nach erforderlichem Arbeitsschritt oder dem individuell zu fertigenden Werkstück – verwenden.

Bildergalerie

  • Bild: Stama

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel