Socionext Europe GmbH

Mark Ellins ist Senior Director bei Socionext.

Bild: Socionext

Interview mit Mark Ellins zur ASIC-Entwicklung „ASICs sind Treiber neuer Lösungen“

24.02.2020

Die ASIC-Technologie konnte in den letzten Jahren rasante Fortschritte für sich verbuchen. Auf immer weniger Platz können immer mehr Funktionalitäten in einem Chip integriert werden. Zusätzlich besticht die Technologie durch individuelles Chipdesign und geringe Kosten. Also ideal für unterschiedliche Systemlösungen aus allen Industriebereichen.

Sponsored Content

Wie hat sich die ASIC-Technologie in den letzten Jahren verändert beziehungsweise weiterentwickelt?

Die ASIC-Technologie entwickelt sich analog zur Mikroprozessor-Technologie. Haben sich zum Beispiel neue Halbleiterstrukturen etabliert, so kommen zeitnah Kundenwünsche, diese auch in eine ASIC-Infrastruktur einzubinden, um von der höheren Leistungsfähigkeit zu profitieren. Das Hauptaugenmerk richtet sich zurzeit auf die Strukturbreiten von 7 und 5 nm. Doch um die Situation etwas zu relativieren: Das Hauptgeschäft wird mit Chipdesigns von 16-nm-Strukturbreite und darüber gemacht. Wir sehen diese Entwicklung gelassen. Da wir unsere ASICs „fabless“ produzieren, können wir uns dynamisch an die Bedürfnisse des Marktes anpassen. Zudem gibt es bei der ASIC-Entwicklung keine Einheitsgröße, denn das interne Chipdesign wird individuell an die jeweiligen Anforderungen angepasst. Also für uns vor allem in den Bereichen, die für Europa wichtig sind, wie dem industriellen Markt, der Fabrikautomation, der Prozesssteuerung und besonders im Automobilbereich.

Für welche Art von Anwendungen bietet Socionext ASIC-Lösungen an?

Wir adressieren ein sehr breites Spektrum an Anwendungen. Angefangen bei den neuesten Generationen von 8K-Fernsehern bis hin zu riesigen Datenzentren, die den Internetverkehr über optische Netzwerke steuern und hunderte von Gigabit an Daten pro Sekunde transportieren müssen. Auch im Automobilumfeld haben wir ein umfangreiches Know-how aufgebaut. Das beginnt bei der Konzeptionierung und dem Design der Lösung bis hin zum fertigen Produkt und darüber hinaus. Wir haben auch eine sehr starke Position im Bereich der optischen Netzwerkinfrastruktur und begleiten natürlich auch den 5G-Trend. Ich würde also sagen, in den Bereichen Networking, Imaging und Automotive haben wir unsere größten Stärken.

Wo sehen Sie aktuell das höchste Entwicklungspotenzial für ASICs?

Interessante Themen sind zurzeit das autonome Fahren und Advanced-Driver-Assistance-Systeme (ADAS) inklusive Sensorsysteme. Sie erfordern aber eine ganz neue Generation von Technologien und eine enorme Steigerung der Intelligenz und Rechenleistung sowie der Vernetzungsfähigkeit innerhalb und außerhalb des Autos. Dabei wird Lidar als eine Schlüsseltechnologie für autonomes Fahren angesehen. Problem: Für diese Art von Anwendungen gibt es noch keine Standardisierung. Deswegen eignen sich hier ASICs ideal, weil sie auch die kundenseitige IP schützen. Auch im Industriebereich verändert sich, durch den Automationszwang und die damit verbundene Echtzeitkommunikation inklusive Vernetzung, die Welt rasant. Zentrale Themen sind Konnektivität und die Einführung der 5G-Funktechnologie. ASIC-Technologie ist dafür prädestiniert und als Schlüsseltechnologie zu sehen.

Welche Rolle spielen bei ASICs die Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI), Deep Learning oder Big Data Analytics?

Diese Technologien werden in Zukunft in vielen Anwendungen ihren Platz finden. Gerade in Bezug auf autonomes Fahren sind zum Beispiel zuverlässige Bild- und Mustererkennung essenziell. Diese lassen sich heute nur per aufwendiger Datenanalyse in Verbindung mit KI und Deep Learning realisieren. Aber auch im industriellen Bereich werden diese Technologien immer wichtiger. Socionext hat in dieser Richtung schon mehrere Projekte am Laufen. Ausschlaggebend hierfür waren unser internes technisches Know-how und die schnelle Umsetzung auf die ASIC-Ebene. Zudem profitieren Kunden bei Socionext von der eigenen internen Entwicklung und den umfangreichen IPs, um differenzierte, zeitkritische und oft komplexe Anwendungen zu realisieren.

Welche Vorteile bieten Sie im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern?

Für uns ist eine tiefe partnerschaftliche und vertrauensvolle Kundenbeziehung besonders wichtig. Wir entwickeln zusammen mit dem Kunden die ASIC-Lösung, die für ihn ideal ist. Dabei können wir auf 40 Jahre Erfahrung auf dem ASIC-Markt zurückgreifen. Wir sind der größte japanische Anbieter von kundenspezifischen SoC-Lösungen und die Nummer zwei auf der Welt. Grundsätzlich verstehen wir uns als Anbieter von Komplettlösungen. Aber wir unterstützen auch Kunden, die ihr Design selbst übernehmen und danach oder während des Entwicklungsprozesses Hilfe benötigen. Der Kunde braucht also viel mehr Unterstützung von seinem ASIC-Lieferanten als in der Vergangenheit. Und im Grunde genommen können wir in jeder Phase des ASIC-Designprozesses einsteigen, der bereits in der Spezifikationsphase beginnen kann, wo wir den Kunden beraten, wie er ASICs aufbauen möchte.

Welche wichtige Veränderungen werden in den nächsten Jahren auf Socionext zukommen?

Die Rolle von Socionext wird sich in Zukunft stärker in den Bereich des ASIC-Designs verlagern. Denn immer mehr Kunden benötigen schon während der Entwicklungsphase Support bei der ASIC-Konzeption. Wir werden also von der Planung bis zum fertigen Silizium in den Entwicklungsprozess eingebunden und tragen so viel mehr Verantwortung für das gesamte Projekt. Zudem nimmt die Komplexität von ASIC-Designs immer mehr zu, sodass der dazugehörende Verifikationsprozess absolut entscheidend ist, um jedes Fehlerrisiko der ASIC-Lösung zu vermeiden. Das stellt neue Anforderungen an die Designmethodik. Unsere Kunden haben großartige Ideen, aber oft nur wenig ASIC-Expertise oder Designressourcen, um alles alleine zu stemmen. Also sind wir in der Verantwortung, diese Rolle auszufüllen, und das ist eine Herausforderung. Dafür müssen wir unsere Designkapazitäten und unsere Designmethodik sehr effektiv verwalten, um die begrenzten Ressourcen zu optimieren.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel