Bild: Getriebebau Nord

Unnötige Kosten vermeiden Antriebslösungen mit verstärkter Lagerung für Rührwerke und Pumpen

05.07.2018

Pumpen, Rühren, Mischen – für die Prozessindustrie bietet Nord Drivesystems zuverlässige Antriebstechnik mit verstärkter Lagerung und einem großen Lagerabstand. Das gewährleistet maximale Radial- und Axialbelastbarkeit sowie eine höhere Lebensdauer der Getriebe.

Sponsored Content

Standardgetriebe sind normalerweise so konstruiert, dass sie eine Vielzahl an Übersetzungen und damit Drehzahlen zulassen. Dabei sind sie bezüglich der Sicherheit der Bauteile für die zu erwartenden Motorleistungen ausreichend dimensioniert. Diesen zu erwartenden Standardanforderungen tragen auch die Lager Rechnung. Übersteigen die Kräfte an der Antriebswelle die Möglichkeiten eines Getriebes, wird typischerweise auf ein größeres Getriebe gewechselt. Denn ein Standardgehäuse lässt eine Vergrößerung des Lagerabstandes nicht zu und auch der Lagergröße sind Grenzen gesetzt. Das erhöht unnötigerweise die Kosten.

Speziell für Pumpen-, Rühr- und Mischanwendungen mit prozessbedingt hohen Radial- und Axialbelastungen bietet Nord Drivesystems anwendungsspezifische Ausstattungsoptionen, die durch eine hohe Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit gekennzeichnet sind. Die Ausführungsvarianten umfassen unter anderem eine Rührwerksausführung (VL2 Lagerung) mit einem großen Lagerabstand und einer verstärkten Lagerung sowie eine Drywell-Ausführung (VL3 Lagerung) mit zusätzlicher Ölabtropfscheibe und Leckölanzeige oder Ölsensor. Der Abstand zwischen den Lagern wird bei den VL2 und VL3 Lagerungen durch Anbauteile vergrößert, die Getriebegröße bleibt konstant. Darüber hinaus bietet Nord auch die Verwendung von sehr großen Lagern, die mit Hinblick auf Anwendungen wie Pumpen oder Rührwerke bewusst überdimensioniert wurden.

Ob Chemie-, Pharma-, Lebensmittel- oder Abwasserbranche – die robusten Antriebslösungen von Nord Drivesystems bieten höchste Zuverlässigkeit und gewährleisten einen störungsfreien Betrieb. Die Verstärkung der Abtriebswellenlagerung sowie größere Lager erlauben die Aufnahme der großen axialen und radialen Kräfte durch das Getriebe und verlängern die Lebensdauer.

Bildergalerie

  • Für Pumpenanwendungen bietet NORD DRIVESYSTEMS hochzuverlässige Antriebslösungen mit großen Drehzahlbereichen und einer hohen Radial- und Axialbelastbarkeit.

    Bild: Getriebebau Nord

  • Rührwerksbetreiber profitieren von den optional verstärkten Abtriebswellenlagern der NORD-Antriebe. Diese erlauben die Aufnahme der prozessbedingten großen axialen und radialen Kräfte durch das Getriebe und verlängern die Lebensdauer.

    Bild: Getriebebau Nord

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel