Aktuelle Nachrichten zur Energietechnik. Vernetzt. 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bis zu drei E-Fahrzeuge lassen sich gleichzeitig an der neuen Hochleistungs-Schnellladesäule von Siemens laden.

Bild: Siemens
1 Bewertungen

Schnellladesystem für E-Fahrzeuge In unter 10 Minuten für 100 Kilometer laden

10.05.2017

Die Hochleistungs-Ladesäule von Siemens lädt Elektrofahrzeuge in weniger als zehn Minuten für eine Reichweite von 100 Kilometer.

Sponsored Content

Die neue Generation der Siemens Hochleistungsladesäule lädt bei einer Leistung von 150 Kilowatt Elektrofahrzeuge mit höheren Spannungen bis 920 Volt. Dadurch ergeben sich bei Ladezeiten von weniger als zehn Minuten Reichweiten von mehr als 100 Kilometern. Bis zu drei Elektrofahrzeuge der gängigen Ladestandards CCS, CHAdeMo und Typ 2 können gleichzeitig von der Hochleistungsladesäule aufgeladen werden.

Hard- und Software sparen Zeit an der Ladesäule

Ermöglicht wird die schnelle Ladeleistung durch die aufeinander abgestimmte Hard- und Software der Industriekomponenten Sinamics DCP und Simatic S7 sowie des Ladecontrollers ECC3000. Die Software von Siemens ermöglicht den Anschluss an nachgeschaltete Lademanagement-Systeme von Betreibern bei zuverlässiger Daten- und IT-Sicherheit. Der Fernzugriff über Sinema Remote Connect bietet kurze Reaktionszeiten und unterstützt durch Datenanalyse den schnellen Service sowie die vorbeugende Wartung.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel