Die Top-Themen der Elektronikbranche – 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

STM32CubeProgrammer von STMicroelectronics ist für verschiedenen Betriebsmodelle verwendbar und verfügt über die Fähigkeiten, komplettes oder sektorweises Löschen ebenso wie das Programmieren der Options-Bytes von Mikrocontrollern.

Bild: STMicroelectronics

Neues Komplett-Softwaretool Anwenderfreundliche Programmierung von STM32-Mikrocontrollern

08.01.2018

Das Softwaretool STM32CubeProgrammer (STM32CUBEPROG) von STMicroelectronics ermöglicht die Programmierung und Firmware-Upgrades für STM32-Mikrocontroller in einer einheitlichen, plattformübergreifenden und vom Anwender konfigurierbaren Umgebung.

Sponsored Content

Geeignet für den Betrieb unter Windows, Linux oder MacOS, kann STM32CubeProgrammer zum Programmieren der chipintegrierten Flash- und RAM-Speicher von STM32-Mikrocontrollern sowie von externen Speichern mit verschiedenen Dateiformaten verwendet werden. Zu den weiteren Fähigkeiten des Tools gehören das komplette oder sektorweise Löschen sowie das Programmieren der Options-Bytes von Mikrocontrollern. Ebenso können Anwender verschlüsselte Daten für die sichere Programmierung (Secure Firmware Install/Update) generieren, um die Produktion zu authentisieren und geistiges Eigentum zu schützen.

Individuelle Anpassungen und Applikationen

Mithilfe dieses universellen Tools können Anwender ihre STM32 Mikrocontroller über den SWD- (Single Wire Debug) oder den JTAG-Port der Bausteine programmieren oder die Bootloader-Ports (z. B. UART oder USB) verwenden. So vereint STM32CubeProgrammer die Fähigkeiten des ST Visual Programmers, des DFUse Device Firmware Update Tools, des Flash Loaders und der ST-Link-Utility innerhalb des STM32Cube-Systems. Darüber hinaus wird ST das Fähigkeitsspektrum von STM32CubeProgrammer durch die Möglichkeit des Programmier-Zugriffs über die I2C- und CAN-Ports der Mikrocontroller erweitern. Abgesehen davon bietet STM32CubeProgrammer zahlreiche Möglichkeiten zur individuellen Anpassung und Konfiguration von Features entweder über die GUI (Graphical User Interface) oder die Befehlszeilen-Schnittstelle (Command-Line Interface – CLI). Nicht zuletzt lässt sich das Komplett-Tool wahlweise im Standalone-Modus betreiben oder in eine kundenspezifische Applikation integrieren und von dieser aus bedienen. Die Programmierung kann manuell erfolgen oder mit Skripten automatisiert werden.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel