Aktuelle Nachrichten aus der Fertigungsautomation 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Mithilfe neuer Features und Module bietet die Micro PLC von Vipa Controls mehr Funktionalität und Performance.

Bild: Yaskawa Vipa Controls

Vipa Controls bietet Systemerweiterungen an Mehr Funktionen für Micro-PLC-Kleinsteuerung

24.11.2017

Der fränkische Automatisierungsspezialist Vipa Controls hat seine Steuerungsgeneration Micro PLC erweitert. Diese ist nun unter anderem mit einem integrierten Webserver ausgestattet und lässt sich mit Profinet-Geräten kombinieren.

Sponsored Content

Ein Jahr ist es her: Auf der SPS IPC Drives 2016 hat Vipa Controls die neue Steuerungsgeneration Vipa Micro PLC vorgestellt. Ein Jahr später bietet der fränkische Automatisierungsspezialist nun verschiedene Systemerweiterungen dank neuer Features und Module an.

Firmware-Update bringt Webserver

Mittels eines kostenlosen Firmware-Updates wurde die Micro PLC mit einem integrierten Webserver ausgestattet, der einen Zugriff via Smartphone, Laptop & Co. auf Daten, Diagnosen und Statusoberflächen sowie frei erstellbare Visualisierungsprojekte ermöglicht.

Neben Standard-Ethernet-Protokollen, wie beispielsweise Modbus TCP oder S7-Kommunikation, ist nun auch die Kommunikation über Profinet möglich. Es lassen sich bis zu acht Profinet-Geräte anbinden und/oder die Micro als I-Device in Profinet-Topologien integrieren. Zusätzlich versieht das Update die kompakte Vipa-Kleinsteuerung mit weiteren nützlichen Features wie SNTP, Pulse-Train-Ausgabe, MRP-Client, PNIODiag FB126.

Die neuen Funktionen im Überblick

  • Integrierter Webserver

  • Profinet IO-Control & I-Device

  • SNTP für die Uhrzeitsynchronisation mit einem NTP-Server

  • Pulse-Train-Ausgabe

  • MRP-Client für den Einsatz in redundanten Profinet-Topologien

  • Support von einfachen Standard-Diagnosemöglichkeiten für Profibus und Profinet über PNIODiag FB126

Darüber hinaus wurde das System Micro um drei neue Baugruppen erweitert: ein digitales Ausgangsmodul mit acht Relaisausgängen und zwei analoge Ausgangsmodule. Ein analoges Eingangsmodul erscheint voraussichtlich noch im Dezember dieses Jahres:

  • Digital-Ausgangsmodul 8-fach Relais DC30V/AC230V/2A

  • Analog-Ausgabemodul mit 4 Ausgängen, ±10V, 0..10V

  • Analog-Ausgabemodul mit 4 Ausgängen, 0(4) ... 20mA

  • Analog-Eingabemodul mit 4 Eingängen U, I, RTD,TC (geplant Dezember 2017)

Vipa Controls auf der SPS IPC Drives vom 28. bis 30. November 2017: Halle 7, Stand 340

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel