Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Wiska

Kabelverschraubung Zwei Jahre Entwicklung für internationale Zulassung

Sponsored Content
28.09.2015

Wiska hat für seine Kabelverschraubungen, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden, die Zulassung gemäß der Norm EN 60079-0:2012 (IEC 60079-0:2011) erhalten. Damit erfüllt der Industrie- und Schiffbauzulieferer die entsprechenden Anforderungen nicht nur nach der europäischen Richtlinie ATEX, sondern auch die internationalen (IECEx) und brasilianischen (Inmetro) Bestimmungen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel