Aktuelle Nachrichten aus der Fertigungsautomation 2x wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

News Werkzeuge effizient verwalten

11.03.2014

Mit einer neuen RFID-Lösung zur Identifikation und Verwaltung von Werkzeugen für Werkzeugmaschinen hat Siemens sein Angebot erweitert. Die Lösung umfasst die kleinen Transponder MDS D117 und MDS D127 sowie den stationären Reader Simatic RF250R und das mobile Handlesegerät Simatic RF310M. Beide Lesegeräte sind für den Anschluss von externen Antennen wie der ANT8 ausgelegt. Aufgrund ihrer M8-Bauform mit einer Länge von nur 40 mm lässt sich die Antenne auch auf engem Raum einbauen. Der Reader wurde speziell für eine dauerhafte Installation im Umfeld von Werkzeugmaschinen entwickelt und ist in den Schnittstellenvarianten RS232 sowie RS422 für den Anschluss über RFID-Kommunikationsmodule an die gängigen Feldbusse wie Profibus und Profinet erhältlich.

Sponsored Content

Mit einer neuen RFID-Lösung zur Identifikation und Verwaltung von Werkzeugen für Werkzeugmaschinen hat Siemens sein Angebot erweitert. Die Lösung umfasst die kleinen Transponder MDS D117 und MDS D127 sowie den stationären Reader Simatic RF250R und das mobile Handlesegerät Simatic RF310M. Beide Lesegeräte sind für den Anschluss von externen Antennen wie der ANT8 ausgelegt. Aufgrund ihrer M8-Bauform mit einer Länge von nur 40 mm lässt sich die Antenne auch auf engem Raum einbauen. Der Reader wurde speziell für eine dauerhafte Installation im Umfeld von Werkzeugmaschinen entwickelt und ist in den Schnittstellenvarianten RS232 sowie RS422 für den Anschluss über RFID-Kommunikationsmodule an die gängigen Feldbusse wie Profibus und Profinet erhältlich.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel