Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.
Eplan-Anwender können die Weidmüller Engineering-Daten auf vielfache Weise für ihre Prozesse nutzen.

Eplan-Anwender können die Weidmüller Engineering-Daten auf vielfache Weise für ihre Prozesse nutzen.

Bild: Weidmüller

Über 16.000 Artikel Weidmüller stellt Produktdaten für die Eplan-Plattform bereit

07.06.2016

Für die Engineering-Plattform von Eplan stellt Weidmüller seine Produktdaten von über 16.000 Artikeln im EPLAN Data Portal bereit. Anwender profitieren von der einfachen Handhabung der Daten sowie von der Durchgängigkeit und Unterstüt¬zung im Engineering.

Sponsored Content

In den über 16.000 Datensätzen sind auch die neuen Reihenklemmen der A-Serie aus dem Klippon Connect Reihenklemmen-Portfolio enthalten. Als passgenaue Lösung stehen im neuen Reihenklemmen-Portfolio zwei Programme bereit: ein Applikations- und ein Universalprogramm. Anwender können benötigte Datensätze weiterhin auch von der Weidmüller-Homepage herunterladen. Die Anzahl der Datensätze wird laut Weidmüller kontinuierlich ausgebaut. Die vollständige Verfügbarkeit sämtlicher Artikel plant das Unternehmen für das Jahr 2017.

Eplan-Anwender können die Weidmüller Engineering-Daten auf vielfache Weise nutzen: in den einzelnen Prozessphasen, im Fertigungs-, Projektierungs- und im kaufmännischen Workflow. Im Gegensatz zur manuellen Erstellung, ermöglichen die standardisierten, international nutzbaren Engineering-Daten eine Zeitersparnis in allen Prozessphasen. Die Datensätze enthalten funktionale Beschreibungen oder Logik-Makros sowie 3D-Makros.

Weitere Information zum Data Portal von Eplan finden im Artikel Das Datenportal öffnet sich.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel