Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.


Einfache Systemabstimmung zwischen Elektronik und Mechanik

News Verstärkerserie für sichere Anlagen

Sponsored Content
01.06.2012

Die Verstärkerserie Melservo MR-J4 von Element not implemented: <b>wurde mit neuen Funktionen ausgestatten, um aufwendige Systemabstimmungen zwischen Mechanik und Elektronik zu minimieren. Per Online Auto Tuning und Vibrationsfiltern stimmt sich das System selbst ab. Diese Funktionen stehen dem Kunden sowohl beim Start-up als auch im laufenden Betrieb zur Verfügung. Die Verstärker verfügen über eine Life Diagnosis Function, welche während des gesamten Lebenszyklus den aktuellen Zustand der eingebauten Komponenten, wie Kondensatoren und Relais, prüft und Funktionsminderungen dem Anwender und Bediener zurückmeldet. Neben einem redundanten zweikanaligen STO-Eingang (Safe Torque Off) und SS1-Eingang (Safe Stopp) nach EN 61800-5-2 erfüllt das Gerät Sicherheitslevel SIL2 nach EN 62061 respektive PLd gemäß EN 13849-1. Die Serie lässt sich in Verbindung mit einem Mitsubishi Motion Controller um zusätzliche Sicherheitsfunktionen nach EN 61800-5-2 wie SS2, SOS, SLS, SBC und SSM erweitern. Der Servoverstärker bedient sowohl rotatorische Motoren, Linear- oder auch Direct-Drive-Motoren.

Verwandte Artikel