Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Windriver

Micro Runtime Vernetzen über Betriebssysteme hinweg

28.09.2016

Wind River präsentiert eine neue Version seines VxWorks RTOS, das Java-Anwendungsunterstützung bietet.

Sponsored Content

In der Ära des Internet of Things wollen Anbieter von Embedded-Systemen und Unternehmen verschiedener Branchen nicht nur Einzelgeräte mit Digitalfunktionen ausstatten, sondern ganze Systeme miteinander vernetzen. Da jedes Gerät über ein anderes Betriebssystem verfügen kann, werden das Programmieren und Testen der Geräte sowie Remote Updates zur Herausforderung.

Deshalb fügt Wind River das Echtzeit-Betriebssystem Wind River Micro Runtime (RTOS) für VWorks mit Java-Anwendungsunterstützung ein, zu dem auch C++-Support zählt. IoT-Entwickler können mit Micro Runtime die Vorteile von Java in der Embedded-Entwicklung nutzen, wie eine effizientere Entwicklung, Code-Portabilität und Over-The-Air-Fehlerbehebung.

Micro Runtime ist eine Komplettlösung, mit der Java Laufzeit-Engine und einem Eclipse-basierten vollständigen Softwareentwicklungskit (SDK) auf einem Windows- oder Linux-Host, um Java-Anwendungen für VxWorks-basierte Geräte zu entwickeln, zu debuggen und zu implementieren.

Bildergalerie

  • Architekturdiagramm des Micro Runtime von Wind River.

    Bild: Windriver

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel