Aktuelle Nachrichten aus der Fertigungsautomation 2x wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Howard Brundrett

Geschäftsergebnis 2015 Umsatzrückgang von 11 Prozent bei ABB

22.02.2016

ABB hat seine Geschäftszahlen für 2015 veröffentlicht. Demnach verzeichnete das Unternehmen einen Umsatzrückgang von 11 Prozent auf rund 32 Milliarden Euro (2014: 35,8 Milliarden Euro). Der Konzerngewinn belief sich auf 1,7 Milliarden Euro (2014: 2,3 Milliarden Euro). Bei den Auftragseingängen verzeichnete das Unternehmen einen Rückgang von 12 Prozent. Bei den Großaufträgen konnten Zuwächse um 10 Prozent erzielt werden. Die Basisaufträge verringerten sich um 3 Prozent. Die rückläufigen Zahlen in den Divisionen Industrieautomation und Antriebe sowie Prozessautomation konnten durch das Umsatzplus in den Bereichen Energietechniksysteme und Energietechnikprodukte ausgeglichen werden.

Sponsored Content

ABB hat seine Geschäftszahlen für 2015 veröffentlicht. Demnach verzeichnete das Unternehmen einen Umsatzrückgang von 11 Prozent auf rund 32 Milliarden Euro (2014: 35,8 Milliarden Euro). Der Konzerngewinn belief sich auf 1,7 Milliarden Euro (2014: 2,3 Milliarden Euro). Bei den Auftragseingängen verzeichnete das Unternehmen einen Rückgang von 12 Prozent. Bei den Großaufträgen konnten Zuwächse um 10 Prozent erzielt werden. Die Basisaufträge verringerten sich um 3 Prozent. Die rückläufigen Zahlen in den Divisionen Industrieautomation und Antriebe sowie Prozessautomation konnten durch das Umsatzplus in den Bereichen Energietechniksysteme und Energietechnikprodukte ausgeglichen werden.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel