Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Optris

USB-Gigabitserver USB-Wärmebildkameras vernetzt

Sponsored Content
04.05.2015

Der Optris USB-Server Gigabit von Wiesemann & Theis ermöglicht die Anbindung der USB-Wärmebildkameras und Videopyrometer von Optris an Gigabit-Ethernet-Netzwerke. Hierdurch erreicht man Leitungslängen von bis zu 100 m bei einer Direktverbindung zwischen Temperaturmessgerät und PC. Die Energieversorgung der Messgeräte kann dabei bequem über PoE erfolgen. Der Server ermöglicht eine Übertragungsrate von bis zu 1 Gbit/s, wodurch beispielsweise hochauflösende radiometrische Wärmebilder mit 640 x 480 Bildpunkten und 32 Hz übertragen werden können. Bei Neustart des Systems werden die Verbindungen zu den Industrie-Messgeräten automatisch wiederhergestellt. Der USB-Server hat zwei unabhängige USB2.0-Ports und kann entweder über PoE oder eine externe Spannung von bis zu 48 VDC versorgt werden. Er unterstützt TCP/IP-Netzwerkprotokolle inklusive Routing und DNS.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel