Aktuelle Nachrichten aus der Fertigungsautomation 2x wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

News Sicherheitssensor mit integrierter Betätigererkennung

12.08.2014

Mit dem RSS 36 bietet Schmersal einen Sicherheitssensor, der sich laut eigenen Angaben durch flexible Montagemöglichkeiten und ein hohes Maß an Manipulationssicherheit auszeichnet. Denn durch die RFID-Technik könne der Anwender zwischen drei verschiedenen Codiervarianten auswählen. In der Grundversion akzeptiert der Sensor jedes geeignete Target. Eine zweite Ausführung akzeptiert nur das Target, das beim ersten Einschalten eingelernt wurde. Bei der dritte Variante lässt sich der Anlernvorgang beliebig oft wiederholen. Für die Version RSS36-AS, die mit einer integrierten Schnittstelle für das Protokoll AS-Interface Safety at Work ausgestattet ist, bietet Schmersal jetzt eine neue Option. Der Sicherheitssensor kann mit Hilfe der RFID-Technik zusätzlich auch bis zu fünfzehn Betätiger unterscheiden. Diese Unterscheidung erfolgt betriebsmäßig, also nicht sicherheitsgerichtet.

Sponsored Content

Mit dem RSS 36 bietet Schmersal einen Sicherheitssensor, der sich laut eigenen Angaben durch flexible Montagemöglichkeiten und ein hohes Maß an Manipulationssicherheit auszeichnet. Denn durch die RFID-Technik könne der Anwender zwischen drei verschiedenen Codiervarianten auswählen. In der Grundversion akzeptiert der Sensor jedes geeignete Target. Eine zweite Ausführung akzeptiert nur das Target, das beim ersten Einschalten eingelernt wurde. Bei der dritte Variante lässt sich der Anlernvorgang beliebig oft wiederholen. Für die Version RSS36-AS, die mit einer integrierten Schnittstelle für das Protokoll AS-Interface Safety at Work ausgestattet ist, bietet Schmersal jetzt eine neue Option. Der Sicherheitssensor kann mit Hilfe der RFID-Technik zusätzlich auch bis zu fünfzehn Betätiger unterscheiden. Diese Unterscheidung erfolgt betriebsmäßig, also nicht sicherheitsgerichtet.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel