Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

News Sensoren und Aktoren einfach anbinden

13.02.2014

Das Com-Powerlink-Modul von Kunbus bietet applikationsseitig eine Modbus-RTU, eine Schieberegisterschnittstelle sowie eine Dual-Port-Ram-Schnittstelle, um auf einfach Art und Weise einen Aktor oder Sensor anzubinden. Hardware-technisch wird dies über einen 32-poligen SMC-Steckverbinder realisiert. Zwei RJ45 Steckverbinder dienen als Schnittstelle zum Powerlink-Netzwerk, dessen Funktion über LEDs angezeigt wird. Zur Einstellung der Node-Adresse verfügt das Modul über zwei Drehschalter. Mit einem Außenmaß von 85 x 65 mm ist das Modul sehr platzsparend. Die galvanische Trennung zwischen Bus und Applikation beträgt 1,5 kV. Das Modul ist frei über Modbus RTU oder mit einem RS232-Terminal konfigurierbar. Die Spannungsversorgung beträgt dabei 3,3 V.

Sponsored Content

Das Com-Powerlink-Modul von Kunbus bietet applikationsseitig eine Modbus-RTU, eine Schieberegisterschnittstelle sowie eine Dual-Port-Ram-Schnittstelle, um auf einfach Art und Weise einen Aktor oder Sensor anzubinden. Hardware-technisch wird dies über einen 32-poligen SMC-Steckverbinder realisiert. Zwei RJ45 Steckverbinder dienen als Schnittstelle zum Powerlink-Netzwerk, dessen Funktion über LEDs angezeigt wird. Zur Einstellung der Node-Adresse verfügt das Modul über zwei Drehschalter. Mit einem Außenmaß von 85 x 65 mm ist das Modul sehr platzsparend. Die galvanische Trennung zwischen Bus und Applikation beträgt 1,5 kV. Das Modul ist frei über Modbus RTU oder mit einem RS232-Terminal konfigurierbar. Die Spannungsversorgung beträgt dabei 3,3 V.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel