Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Heizungsvergleich im Web: Beispiel für die Integration der White-Label-Software

Bild: Thermondo

Energiedienstleistungen Plug-&-Play-Lösung im Wärmemarkt

30.01.2015

Neue Software erleichtert Energieversorgern den Vertrieb von Dienstleistungen.

Sponsored Content

Energieversorger sehen sich einer immer kleinteiliger werdenden, dezentralen Welt der Energieversorgung gegenüber. Mit einer maßgeschneiderten Lösung für den Vertrieb von Energiedienstleistungen will Thermondo ihnen nun die Umsetzung, Steuerung und Skalierung von Wärmedienstleistungen für Endkunden ermöglichen, von der Kundenansprache bis zu Installation und Service.

Die Software des auf Heizungen spezialisierten Technologieunternehmens erlaube Stadtwerken und Energieversorgern die Kleinteiligkeit dieses Vorgangs zu managen. Das Unternehmen stellt seine IT zur Verfügung und ist gleichzeitig Fulfillment-Partner bei der Installation und Wartung der Heizungsanlagen.

Die IT-Lösung ist Tablet-basiert und wird Energieversorgern für den Einsatz im Beratungsgespräch beim Kunden bereitgestellt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den Angebotsrechner als White-Label-Lösung direkt auf der Website des Energieversorgers zu implementieren. Die IT-Lösung für die Angebotserstellung bei einem Heizungswechsel sei in sich geschlossen. Es sei daher nicht nötig, sie an bestehende IT-Systeme anzubinden. (sque)

Die Plug-&-Play-Lösung wird auf der E-World 2015 vorgestellt: Halle 7, Stand 7-500-2

Ein Interview mit Thermondo-Geschäftsführer Philipp Pausder lesen Sie in Kürze in der März-Ausgabe von Urban 2.0. Das Magazin erscheint als Wendeheft zusammen mit Energy 2.0.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel