Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Markt Partner für Direktvermarktung

12.01.2015

Vattenfall holt sich Verstärkung für die Direktvermarktung Erneuerbarer.

Sponsored Content

Seit Jahresbeginn vermarktet Vattenfall Anteile des Erneuerbaren-Portfolios von CEE. Die Beteiligungsgesellschaft ist auf erneuerbare Energien spezialisiert und entwickelt, baut, erwirbt und betreibt Kraftwerke zur Produktion von Strom und Wärme aus erneuerbaren Energiequellen. Mit einem Portfolio von mehr als 400 MWel in den Bereichen Photovoltaik, Wind, Biogas und Biomasse ist CEE einer der großen unabhängigen Grünstromproduzenten in Deutschland.Das zu vermarktende Portfolio umfasst rund 200 MW Photovoltaik und 180 MW Wind. Alle Anlagen sind fernsteuerbar.

Die erforderlichen Prozesse für eine erfolgreiche Direktvermarktung gehören laut Vattenfall mittlerweile zum Kerngeschäft. Hausinterne Prognoseteams für Wind und Photovoltaik erstellen speziell auf die Kundenanlagen zugeschnittene Forecasts für die Vermarktung auf den Handelsmärkten. Vattenfall konnte im Jahr 2014 bereits die Direktvermarktung von Strom aus Erneuerbaren Energien steigern: Im Vergleich zu 2013 stieg das Portfolio der Ökostrom-Anlagen in der Vattenfall- Vermarktung von rund 1800 MW auf rund 2600 MW. Die Bewirtschaftung der Anlagen ist 24 Stunden an 7 Tagen die Woche durch ein Schichtteam gewährleistet.

Im Segment der On- und Offshore-Windenergie will Vattenfall sein Direktvermarktungs-Portfolio weiter ausbauen. Das Unternehmen hat aktuell in seinen Märkten mehr als 1000 Windturbinen mit einer installierten Leistung von 1,9 Gigawatt (GW) in Betrieb. (sque)

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel