Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Rockwell Automation

Globale Datenhaltung MES verbindet Standorte weltweit

17.08.2015

Um den Anforderungen heutiger Produktionsunternehmen gerecht zu werden, hat Rockwell Automation seine MES-Software FactoryTalk ProductionCentre erweitert. Die neue Version bietet verbesserte Anwendungs-Performance und -Skalierbarkeit, eine schnellere Bereitstellung und unterstützt mobile und Cloud-Infrastrukturen. So können Standorte auf mehreren Kontinenten und in verschiedenen Zeitzonen die Daten gemeinsam nutzen. Mitarbeiter haben auch von unterwegs oder remote aus der Zentrale Zugriff. Und die Daten sind jederzeit verfügbar.

„Hersteller sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, neue Techniken wie etwa die Cloud besser zu nutzen und so Kosten zu senken“, sagt Uwe Küppers, Senior Business Development Manager Information Solution bei Rockwell Automation. „Mit der neuen Version des FactoryTalk-ProductionCentre-Systems haben wir uns an die Standards Java EE 7 und HTML5 angepasst. Die Anwendung ist damit nicht nur einfacher zu handhaben, unsere Kunden können auch mobile und cloudbasierte Lösungen mit geringeren Risiken und Infrastrukturkosten nutzen.“

Sponsored Content

Um den Anforderungen heutiger Produktionsunternehmen gerecht zu werden, hat Rockwell Automation seine MES-Software FactoryTalk ProductionCentre erweitert. Die neue Version bietet verbesserte Anwendungs-Performance und -Skalierbarkeit, eine schnellere Bereitstellung und unterstützt mobile und Cloud-Infrastrukturen. So können Standorte auf mehreren Kontinenten und in verschiedenen Zeitzonen die Daten gemeinsam nutzen. Mitarbeiter haben auch von unterwegs oder remote aus der Zentrale Zugriff. Und die Daten sind jederzeit verfügbar.

„Hersteller sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, neue Techniken wie etwa die Cloud besser zu nutzen und so Kosten zu senken“, sagt Uwe Küppers, Senior Business Development Manager Information Solution bei Rockwell Automation. „Mit der neuen Version des FactoryTalk-ProductionCentre-Systems haben wir uns an die Standards Java EE 7 und HTML5 angepasst. Die Anwendung ist damit nicht nur einfacher zu handhaben, unsere Kunden können auch mobile und cloudbasierte Lösungen mit geringeren Risiken und Infrastrukturkosten nutzen.“

Verwandte Artikel