Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: MVTec

IBV-Software Merlic bald erhältlich

Sponsored Content
27.03.2015

MVTec gibt das Release-Datum für seine Machine-Vision-Software Merlic bekannt: Ab dem 1. Juni 2015 können auch Nutzer ohne fundiertes Bildverarbeitungswissen schnell IBV-Lösungen zusammenstellen – ohne eine einzige Codezeile zu schreiben. Die Software wird in den Sprachen vereinfachtes und traditionelles Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch sowie Thai erhältlich sein. Eine interaktive Live-Demo zeigt das Unternehmen auf der Hannover Messe in Halle 17 an Stand B15.

Das Besondere an der PC-basierten Komplettlösung ist die bildzentrierte Benutzeroberfläche, die den Bediener intuitiv durch die Anwendung führt. Wie bei einem What-you-see-is-what-you-get-Editor kann sich der Entwickler auf die bildliche Darstellung anstatt auf komplexe Codezeilen oder Parameterlisten konzentrieren. Damit richtet sich Merlic an Unternehmen, die eine übersichtliche, grafische Oberfläche zur Konfiguration ihrer Bildverarbeitungs-Software bevorzugen. Aber auch Profi-Entwickler profitieren: Sie können Entwicklungsprozesse signifikant beschleunigen und Standardprojekte mit deutlich weniger Aufwand umsetzen.

A&D berichtete bereits über die Vorteile der Software: Entwickeln ohne Programmierkenntnisse

Bildergalerie

  • Die bildzentrierte Benutzeroberfläche ermöglicht die Erstellung von Bildverarbeitungs-Anwendungen ohne Programmierkenntnisse.

    Bild: MVTec

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel