Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Pixabay

70 neue Anlagen Mehr Windenergie für den Osten

04.07.2016

250 Megawatt Windenergieleistung werden in Ostdeutschland und Niedersachsen installiert, besagt die Kooperationsvereinbarung zwischen GE und der Unternehmensgruppe UKA - Umweltgerechte Kraftanlagen.

Sponsored Content

Über 70 neue Windenergieanlagen an zwölf potentiellen Projektstandorten in Ostdeutschland sollen laut dem Rahmenvertrag zwischen GE Renewable Energy und der UKA aufgebaut werden. Zusätzlich erhielt GE den Auftrag der UKA-Gruppe für die Lieferung und Installation von 11 Windenergieanlagen mit insgesamt rund 30 Megawatt Leistung im Windpark Duben-Süd in Brandenburg.

Der Auftrag Duben-Süd beinhaltet elf Anlagen des Typs 2.75-120 und bildet die zweite Phase dieses Projektes, in deren Rahmen 2015 bereits neun baugleiche Anlagen in direkter Nachbarschaft errichtet und in Betrieb genommen wurden. Somit steigt die Gesamtleistung des Windparks auf etwa 55 Megawatt. Der Auftrag enthält zusätzlich einen Vollwartungsvertrag über 15 Jahre. Das Projekt Duben-Süd soll bis Ende dieses Jahres in Betrieb genommen werden. Die umfassendere Rahmenvereinbarung sieht Installationen ab 2018 vor.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel