Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.
Siplus CMS2000 kann Reperatur- und Wartungskosten reduzieren

Siplus CMS2000 kann Reperatur- und Wartungskosten reduzieren

News Maschinenüberwachung

09.02.2012

Mit Siplus CMS2000 erweitert Siemens sein Angebot zur Anlagenüberwachung. Mit der Baugruppe können mechanische Komponenten wie Motoren, Generatoren, Pumpen oder Lüfter durch die Erfassung von Schwingungen, Drehzahl und Temperatur überwacht und analysiert werden. Anbahnende Defekte an Maschinen können so noch vor Eintreten einer Störung erkennen und rechtzeitig behoben werden. Das Resultat: Anlagenverfügbarkeit und Produktivität steigen, Reparatur- und Wartungskosten sinken. Für den Anschluss von Schwingungssensoren bietet Siplus CMS2000 zwei Standard-IEPE-Schnittstellen.

Sponsored Content

Mit Siplus CMS2000 erweitert Siemens sein Angebot zur Anlagenüberwachung. Mit der Baugruppe können mechanische Komponenten wie Motoren, Generatoren, Pumpen oder Lüfter durch die Erfassung von Schwingungen, Drehzahl und Temperatur überwacht und analysiert werden. Anbahnende Defekte an Maschinen können so noch vor Eintreten einer Störung erkennen und rechtzeitig behoben werden. Das Resultat: Anlagenverfügbarkeit und Produktivität steigen, Reparatur- und Wartungskosten sinken. Für den Anschluss von Schwingungssensoren bietet Siplus CMS2000 zwei Standard-IEPE-Schnittstellen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel