Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: pi

Nach dem VW-Skandal Maschinenbau steht zu Made in Germany

28.09.2015

Maschinen und Anlagen aus deutscher Produktion sind technisch führend und werden mit hoher Genauigkeit und Regelkonformität gebaut. Die Kunden der deutschen Maschinenbauer können sich darauf verlassen, dass sie Spitzenleistungen Made in Germany bekommen, betont der VDMA. „Tausende Betriebe, große und mittelständische gleichermaßen, beweisen jeden Tag, dass sie die komplexen Anforderungen sowohl der Kunden als auch der Regulierungsbehörden auf Punkt und Komma erfüllen“, sagt der VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann.

Mit Sorge sieht der VDMA, dass das Fehlverhalten eines Unternehmens nun auf die gesamte deutsche Industrie übertragen werden könnte. „Rund eine Million Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland geben allein im deutschen Maschinenbau jeden Tag ihr Bestes, um den verdienten guten Ruf der Industrie zu verteidigen. Es gibt keinen Grund, sie jetzt unter Generalverdacht zu stellen. Das schadet nur dem gesamten Standort Deutschland erheblich“, betont Brodtmann.

Sponsored Content

Maschinen und Anlagen aus deutscher Produktion sind technisch führend und werden mit hoher Genauigkeit und Regelkonformität gebaut. Die Kunden der deutschen Maschinenbauer können sich darauf verlassen, dass sie Spitzenleistungen Made in Germany bekommen, betont der VDMA. „Tausende Betriebe, große und mittelständische gleichermaßen, beweisen jeden Tag, dass sie die komplexen Anforderungen sowohl der Kunden als auch der Regulierungsbehörden auf Punkt und Komma erfüllen“, sagt der VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann.

Mit Sorge sieht der VDMA, dass das Fehlverhalten eines Unternehmens nun auf die gesamte deutsche Industrie übertragen werden könnte. „Rund eine Million Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland geben allein im deutschen Maschinenbau jeden Tag ihr Bestes, um den verdienten guten Ruf der Industrie zu verteidigen. Es gibt keinen Grund, sie jetzt unter Generalverdacht zu stellen. Das schadet nur dem gesamten Standort Deutschland erheblich“, betont Brodtmann.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel